Sehenswertes

Bauhaus-Wohnanlage

Zwischen 1926 und 1928 entstand in Ruhla nach den Plänen des Bauhausarchitekten Thilo Schoder (1888-1979) ein einzigartiges Bauhausensemble mit Sozialwohnungen, Stadtcafe, Konsum und Spielplatz. Beispielgebend war, dass jede Wohnung in der Regel über zwei Zimmer, Küche, Toilette verfügte und im Dachgeschoss sich für jeden Treppenaufgang ein Gemeinschaftsbad befand, über desssen Benutzung ein Badeplan der Mieter entschied.
Heute steht dieses einzigartige Bauwerk unter Denkmalschutz.
Von 1998 bis 2002 wurde die Anlage umfangreich saniert und der ursprüngliche Zustand des Äußeren wieder hergestellt. In die nun modernisierten Wohnungen wurden Sanitäranlagen installiert.

Adresse

Altensteinerstraße
99842 Ruhla

Weitere Ansichten