Fotoarchiv

03.12.2014 - Drittes Türchen des Lebendiges Adventskalenders

In der von Kerzen erleuchteten Trinitatis-Kirche gab es keine freien Stuhl mehr, als das 3. Türchen des lebendigen Adventskalenders geöffnet wurde. Der Chor des Albert-Schweizer-Gymnasiums und die Instrumentalgruppe sangen und spielten wunderschöne alte Weihnachtslieder. Der Trinitiatis-Förderverein verwöhnte die Gäste mit Kaffee, Tee, Glühwein, Plätzchen und Stollen. Ruhla und der Wald rundherum waren unterdessen mit Puderzucker bestäubt, was zur weihnachtlichen Stimmung beitrug.