Fotoarchiv

23.06.2017 - Museumstreff mit Vortrag "Die wüste Kapelle Glasbach am Rennsteig"

Ein sehr interessanter Vortrag wartete am Freitagabend auf die über 30 Besucher des Museumstreffs. Manfred Stein, der seit Jahren aktiv an der Ortschronik mitarbeitet, hatte sich bereit erklärt, über die Wüstung Glasbach, auch Walper genannt, zu reden.
Ausgehend von der Besiedlungsgeschichte, den Wegenetzen und den örtlichen Sagen erzählte Manfred Stein anschaulich von den Ausgrabungen in den fünfziger Jahren, an denen er als 13 Jähriger teilnehmen durfte. Anhand einer Power-Point-Darstellung erstand die Ausgrabungsstätte vor den Augen der Zuhörer neu, wurden Eisengewinnung und Skelettfunde erläutert und die Bedeutung der Kapelle Glasbach unterstrichen. Die erste Besiedlung unserer Gegend wurde durch seinen Bericht mit Leben erfüllt. So waren alle Besucher unseres Museums begeistert von diesem interessanten Abend.
Herzlichen Dank Manfred Stein für seinen Vortrag und dem Museumsteam der Arche-Nova-Ruhla für die Organisation des Abends.

Fotos: Silke Möller