Natur und Wandern

Ruhla - Rennsteig - Ruhlaer Skihütte - Ruhla

Strecke: 25 km
Höhenunterschied: ca. 300 m
Schwierigkeitsgrad: mittel

Diese Strecke kann zu Fuß oder mit dem Rad erwandert werden und ist familienfreundlich und für Naturfreunde
geeignet.

Ausgangspunkt ist der Parkplatz Sportstätte (Eislaufbahn) in Richtung Mühlrainstein- weiter führt der Weg zur Bergwachthütte "Auerhahn"(665m) auf dem Rennsteig, es befindet sich dort eine Rot-Kreuz-Stelle (am Wochenende besetzt), Rastplatz vorhanden - auf dem Rennsteig geht es weiter über die Große Meilerstätte - ist ein Wegekreuz zum Glöckner. Der Glöckner ist 691 m hoch und in südlicher Richtung hat man eine herrliche Aussicht.
Am Glasbach angekommen, überquert man die Fahrstraße Ruhla - Bad Liebenstein (Parkplatz mit Imbißstand vorh.)- nach einem Stück Hochwald wird der Rennsteig an der Kreuzung mit der alten Schweinaer Straße verlassen, die Straße in Richtung Brotterode wird überquert und man erreicht den Gerberstein (728 m), von wo aus man den Blick in das Werratal schweifen lassen kann - dann geht es bergab am Weißenberg (724 m) vorbei bis zur Hinteren Schwarzbachwiese mit der Gaststätte
"Ruhlaer Skihütte" und dem Waldhotel "Rennsteighof".
Von hier aus führt die Route über die Weinstraße bis zur Vorderen Schwarzbachwiese (630m), ein 8,4 ha großes Naturschutzgebiet, eingebettet in geschlossene Waldungen.
Nach dem Wegweiser Ruhla-Wintersteiner Weg geht es nach links durch den Grund des Kalten Rümplers hinab zur "Geißenalm", einer rustikalen Ausflugsgaststätte - von hier aus gelangt man wieder zum Ausgangspunkt Parkplatz (Stadion).
Wanderweg als PDF herunterladen (7 kB)