Natur und Wandern

Winterstein-Schmerbach-Schwarzhausen - Fischbach - Winterstein

Strecke: 12 km
Schwierigkeitsgrad: leicht-mittel

Diese Wander-/Radtour ist familienfreundlich und für Naturfreunde empfehlenswert

Ausgangspunkt ist der Parkplatz hinter dem Verkehrsamt in Winterstein
von hier aus führt die Strecke in Richtung Schmerbach, vorbei am Trift zur Bungalow-
siedlung Lerchenberg (ca. 600 m stark ansteigend)
vom Lerchenberg (450 m ü. d. M.) geht es bergab bis Schmerbach
über die Wintersteiner Straße gelangt man auf die Waltershäuser Straße, diese
ca. 60 m befahren und vor der Bushaltestelle in den Eichenhain abbiegen
bis zur Linde fahren und links in den Hainaer Weg
hinter dem letzten Haus wird der Wiesenweg geradeaus befahren, dieser führt
auf die Landstraße (B 88)
den auf der anderen Straßenseite liegenden Parkplatz befahren
vorbei an der Waldlichtung "Am Gericht" (der Name führt zurück auf eine Verurteilungs-
und Hinrichtungsstätte aus alter Zeit) führt die Strecke auf der alten Wartbergstraße bis
zum Staubecken oberhalb des Städtchens Thal
am Staubecken vorbei bis zum nächsten Wegekreuz die Rösickestraße befahren
von hier aus ca. 1 km die Dorfstraße Richtung Ortszentrum bis zum Gebäude der
Feuerwehr befahren (ein Abstecher zum Freibad und zum Kneippbecken ist möglich
Dorfstraße weiter bis Am Park, dann rechts in die Burgstraße)
nun links in die Ruhlaer Straße einbiegen
nach ca. 250 m besteht für Mountainbikefahrer die Möglichkeit in die zweite Straße
links, einen Forstweg abzubiegen, (rechter Hand fließt der Erbstrom) der teilweise
feucht und schlecht befahrbar sein kann;
nach 2,5 km mündet der Forstweg vorbei an
der Anlage "Am Sportheim" in die Bahnhofstraße (B 88)
empfohlen wird die Möglichkeit die Ruhlaer Straße weiter nach links abbiegend zu be-
fahren (B 88) bis zum Hotel-Restaurant "Klosterschänke" und in den links führenden
gut befestigten Rad- und Fußweg einzubiegen; nach 3 km verbinden sich beide Touren
("Am Sportheim")
vom unteren Ortsteil Ruhlas (keine gesonderten Fahrradwege vorhanden) zum
Ortskern werden die Bahnhofstraße, Marienstraße, Köhlergasse bis zur
Oberen Lindstraße (mit Heimatmuseum) empfohlen
aus der Köhlergasse nach rechts in die Carl-Gareis-Straße einbiegen und weiter nach
links in die Straße An der Gottesgabe,
hier befindet sich die Winkelkirche, ein weiteres mögliches Besichtigungsziel
Wanderweg als PDF herunterladen (8 kB)