Bürgerbeteiligung

Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Ruhla haben viele Möglichkeiten, an der Stadtentwicklung mitzuwirken. Sie können sich mit einem Anliegen jederzeit direkt an die Verwaltung oder an die Mitglieder des Stadtrates wenden. Außerdem gibt es folgende Wege der Mitwirkung:

Bürgersprechstunde des Bürgermeisters: Sie findet an jedem Dienstagnachmittag von 14.00 Uhr – 18.00 Uhr im Büro des Bürgermeisters im Rathaus statt. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Anfrage im Stadtrat: Zum Beginn jeder Stadtratssitzung gibt es für alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Die Fragen müssen spätestens zehn Kalendertage vor der Stadtratssitzung schriftlich im Hauptamt der Stadtverwaltung vorliegen.

Einwohner- und Anwohnerversammlungen: Regelmäßig lädt die Stadtverwaltung zu Einwohnerversammlungen, in einzelnen Fällen auch zu Anwohnerversammlungen. Die entsprechenden Einladungen werden in der Presse sowie auf unseren aktuellen Seiten unter Aktuelles, Bekanntmachungen oder Termine veröffentlicht.

Anhörung von Bürgern im Rahmen der Offenlegung von Plänen, Verordnungen etc., damit die Bürgerinnen und Bürger Anregungen, Bedenken und Hinweise geben können. Die entsprechenden Bekanntmachungen finden Sie entweder unten auf dieser Seite oder bei den öffentlichen Bekanntmachungen.

Forum Bürgerbeteiligung im Internet
Wir laden Sie ein, uns auf dieser Seite direkt Ihre Meinung mitzuteilen. Melden Sie sich dazu unter dem Thema „Bürgerbeteiligung“ im untenstehenden Forum an und schreiben Sie uns Ihre Hinweise.

Hinweise zu Ihren Einträgen
Wir bitten jedoch um Verständnis, dass wir Eintragungen, die unsachlich sind, gegen geltendes Recht verstoßen und/oder andere in ihren Persönlichkeitsrechten verletzen, löschen werden.

Ihre Meinung ist gefragt

Übersicht

Do 02.12.2010 15:18 Stadtentwicklungskonzept Ruhla 2010 -Fortschreibung des integrierten Stadtentwicklungskonzeptes der Stadt Ruhla aus dem Jahr 2000Antworten
Stadtverwaltung Ruhla„Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg.“, sagt ein altes Sprichwort. Das gilt im Privaten ebenso wie im öffentlichen Bereich. Die städtische Zielvorgabe wurde bereits im Jahr 2000 im Rahmen des Stadtentwicklungskonzeptes umfangreich definiert. Nun, nach 10 Jahren des Handelns, ist es notwendig, diese Zielvorgaben zu überprüfen, an geänderte Rahmenbedingungen anzupassen und zu aktualisieren.

Viel ist geschaffen worden in den letzten Jahren. Die Brachflächen sind kaum noch zu erkennen, die Verkehrsinfrastruktur ist fast fertig gestellt, Ruhla hat eine neue Mitte. Nun ist es an der Zeit, die weiterführenden Ziele für die Stadt zu präzisieren.

Eine entscheidende, nicht zu umgehende Rahmenbedingung ist die demografische Entwicklung. Ruhla will dies aber als Chance begreifen. Hier müssen jetzt Weichen gestellt werden. Wenn es gelingt, Ruhla als lebenswerten, qualitätsvollen Wohn- und Arbeitsort weiter zu etablieren, besteht die Chance, den allgemeinen Trend zu verlangsamen und entgegen zu wirken.

Der Werbeslogan Rühler Gewerbetreibender „Kauf in Deiner Stadt, damit sie eine Zukunft hat!“ wird deshalb künftig an existenzieller Bedeutung noch zunehmen.
Weiterhin ist es notwendig, die Tourismuswirtschaft in unserer Stadt weiter auszubauen.

Auch wenn sich die Prognosen nachdenklich ausnehmen - Ruhla verfügt über viele Chancen und Potenziale, auch als kleinere Stadt noch attraktiver zu werden.

Dies aber verlangt eine breite Diskussion aller Akteure zu den Aspekten der Stadtentwicklung.
Die Neufassung des Stadtentwicklungskonzeptes ist deshalb dringend notwendig. Die ersten Vorschläge wurden bereits breit diskutiert, standen im Netz und wurden im Bauausschuss und im Gewerbeverein vorgestellt. Nun sind die Hinweise und Anmerkungen eingearbeitet. Ein neuer Entwurf liegt vor. Dieses kann in der Stadtverwaltung Ruhla (Bauamt) eingesehen werden. Aber auch hier im Netz können Sie sich über den neuen Vorschlag informieren.
Wir freuen uns über jede Anmerkung zu diesem Konzept, denn es wird den Weg unserer Stadt für die nächsten Jahre bestimmen.

Anlage:1_A_Textteil SEK2_ohne Anhang_Klein.pdf

Übersicht