Das Gästebuch der Stadt Ruhla

Peter Frederick Lux aus New York NY
schrieb am Donnerstag, 15. Dezember 2005 - 05:51
Good Day
Please excuse me for communicating with you in English; I do not read or speak German. I live in the New York City area in the US. I believe my grandfather came to the US from Ruhla around the turn of the century. I would love to write to someone knowledgeable about the area and discuss this.

I Thank you in advance.
Peter Frederick Lux
Rödiger Mandy aus Bad Mergentheim
schrieb am Dienstag, 15. November 2005 - 14:01
ich find ruhla spitze wenn mich irgendjemand aus ruhla noch kennen sollte meldet euch doch mal hab lange in ruhla gelebt.
Heiko Scheffler
schrieb am Samstag, 29. Oktober 2005 - 18:34
Die Seite ist übersichtlich und ohne viel Schnick-Schnack. Ich habe schnell gefunden was ich suchte...
tcschmidt aus Schalksmuehle
schrieb am Montag, 15. August 2005 - 09:16
Schade, dass auf Ihrer Internetseite der Tod des Bürgermeisters der Partnerstadt Schalksmühle keinerlei Erwähnung findet.
Webmaster: Wir möchten darauf hinweisen, dass in ihren örtlichen Zeitungen bereits am Samstag, den 13.08.2005 ein Nachruf unsererseits erschienen ist. Auf unserer Webseite ist der Nachruf unter "Aktuelles" zu finden.
Katy Dobien aus Thal
schrieb am Montag, 01. August 2005 - 07:35
Ich komme ursprünglich aus Thal, wohne jetzt aber im Ausland. Es ist schön, das man sich auf diese Weise informieren kann, was in Thal/Ruhla und Umgebung so alles passiert. Leider vermisse ich mehr Fotos aus Thal, so z.B. vom Tempelchenfest und vom Scharfenburgfest. Herzliche Grüsse an die Heimat.
Webmaster: Wir stimmen Ihnen zu, was die Fotos aus Thal betrifft. Leider können wir nicht bei allen Veranstaltungen dabei sein. Dazu ein kleiner Aufruf - wir würden uns freuen, wenn man uns Fotomaterial von Thal und seiner Umgebung und auch Fotos von Veranstaltungen zur freien Verfügung stellen könnte.

Der Webmaster
Jürgen Werkle aus Ottweiler (Saarland)
schrieb am Freitag, 03. Juni 2005 - 10:12
Hallo!
War einige Zeit in Eisenach.Besuchte auch Ruhla.Ein schönes Städchen am Berg.Viele Grüße an meinen alten Arbeitskollegen Werner Probst in Thal.

Mit freundlichen Grüßen!
Jürgen Werkle
Raimund Stracke aus Rösrath bei Köln
schrieb am Montag, 30. Mai 2005 - 12:22
Wir waren vom 26.-29.05.05 zu dritt mit dem Motorrad im Thüringer Wald unterwegs und haben in Ruhla wunderschöne Tage verlebt.
Eine sehr schöne kleine Stadt, zentral und ruhig.
Besonders haben wir uns über die netten Menschen aus Ruhla gefreut, die mit uns ohne Kontaktängste schöne Abende im Biergarten verbracht haben. Ein Lob auch den Wirtsleuten des "Einkehr zum Landsknecht", die uns gut untergebracht und rundum mit Kulinarischem und süffigem verköstigt haben.
Wir werden gerne wiederkommen....
Meier Johannes aus Thal
schrieb am Samstag, 21. Mai 2005 - 16:04
Ich wohne seit 12 Jahren hier und kann mich meinem Vorredner, nur recht geben.Ruhla und seine Umgebung, sind Sommer wie Winter, eine Reise werd, ob nun die Geisen-Alm, die Skihütte, oder Königshäuschen.Alles super Ausflugsziele.
Aber den Komentar, des Webmasters:Unsere Straßen sind nicht schlechter oder besser als in anderen Städten. Derzeit gibt es viele Baumaßnahmen in Ruhla und diese bringen gewisse Einschränkungen mit sich. Aber ein Ende dieser Baumaßnahmen ist in Sicht, kann man so nicht stehen lassen.Seit dem ich hier wohne, wird an Ruhlas Straßen gebaut.Aber es wird nichts fertig, im Gegenteil, die Straßen werden immer schlechter und ein Ende und das sagt ihnen jeder Rühler, ist noch lang nicht in Sicht.
Webmaster: Wir bedanken uns für das Lob über unsere Stadt und ihrer Umgebung. Wir sind sogar davon überzeugt, dass Ruhla eine Reise wert ist.
Zum Kommentar des Webmasters: Doch - man sollte es so stehen lassen.
Wer mit offenen Augen durch Ruhla geht oder fährt, sieht auch, wie jetzt gerade die, von Ihnen, angesprochenen Straßen in Ordnung gebracht werden. Im Juli beginnt zum Beispiel der grundhafte Ausbau der Landesstraße L2119 und die Gestaltung der Nebenanlagen (Wiesenstraße bis zum Markt).
Und auch die Baumaßnahmen werden nach und nach abgeschlossen (siehe hier die bisher erschienenen wöchentlichen Artikel in der RZ " "Ruhla wettert" - eine Stadt im Spiegel der Details"). Sollte es weiterhin Fragen oder Unklarheiten geben - haben Sie einfach den Mut, mit uns zu sprechen.
Unser Gästebuch ist dafür sicherlich nicht die geeignete Plattform.

Der Webmaster
Ostertag,Stephan aus Ruhla
schrieb am Dienstag, 29. März 2005 - 16:10
Ruhla ist eine sehr schöne Stadt, wunderschön gelegen und bietet unseren Gästen sehr viele Sehenswürdigkeiten. Schade ist nur, dass man um eben zu diesen Sehenswürdigkeiten zugelangen, über solche katastrophalen Straßen fahren muß. Ich empfehle allen Gästen ihre Fahrzeuge in Thal abzustellen und mit Bus nach Ruhla hinein zu fahren. Das ist besser für das Auto und gleichzeitig schützt man sich vor eventuellen Strafzetteln. Achtung: Wir haben eine fleißige Dame auf dem Ordnungsamt.
Ansonsten ist Ruhla wirklich eine Reise wert.
Webmaster: Wir bedanken uns für das Lob über unsere Stadt und das Lob über unsere fleissige Dame im Ordnungsamt.
Die Empfehlung, Fahrzeuge in Thal abzustellen, kann man so nicht stehen lassen. Unsere Straßen sind nicht schlechter oder besser als in anderen Städten. Derzeit gibt es viele Baumaßnahmen in Ruhla und diese bringen gewisse Einschränkungen mit sich. Aber ein Ende dieser Baumaßnahmen ist in Sicht.
Und was eventuelle Strafzettel betrifft - die meisten Bürger bekommen keinen Strafzettel - und das sicherlich, weil sie sich an aufgestellte Regeln halten.

Der Webmaster
Comite Escaudain-Ruhla aus Escaudain
schrieb am Freitag, 25. März 2005 - 10:06
Pour les habitants de la ville de Ruhla.
Bonjour à tous, le comité Escaudain-Ruhla à participé à la fete de l'internet, de ce fait, il à été réalisé un Blog avec l'aide des enfants des écoles primaires.
Un Blog est un journal qui s'apparente à un site Web, il permet sans aucune connaissance technique de publier vos idées, votre actualité, sur internet et de recevoir presque instantanément l'avis des lecteurs.
Bonjour à Karine.
Au revoir. rendez vous au mois de Mai.
Webmaster: Hier die Übersetzung - Danke an Carine

An die Einwohner Ruhla's, guten Tag an Alle

Der Partnerschaftsverein Escaudain-Ruhla hat am Fest des Internet teilgenommen.
Deshalb ist dieser Blog mit Hilfe der Schüler der Grundschule realisiert worden.
Ein Blog ist eine Zeitschrift, welche auf einer Website erscheint.
Dies erlaubt ohne technische Erfahrung ihre Ideen, ihre Neuheiten im Internet zu veröffentlichen und fast sofort die Meinung der Leser zu erfahren.
Grüße an Carine, Auf Wiedersehen beim Treffen im Mai.
Seite : << Zurück  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  Weiter >>