Aktuelles - Ruhla im Takt der Zeit

Mi 08.06.2005

Naturparkfest mit Einweihung des neuen Marktplatzes

Zwei tolle Tage auf dem Marktplatz
Naturpark - und Stadtfest mit Marktplatzeinweihung

Am Wochenende ist es endlich so weit. Unser neuer Marktplatz wird im Rahmen des Naturparkfestes eingeweiht. Zwei Tage voller Musik und Freude, voller Aktionen, Spiele und Überraschungen warten auf uns Ruhlaer sowie die Gäste aus Nah und Fern. Über 25 Händler haben sich angekündigt und werden den Marktplatz mit ihren Ständen zusätzlich beleben. Die Einweihung des Platzes, der den Namen "Neuer Markt" erhält, findet am Sonnabend um 15.30 Uhr statt. Dabei wird die Informationsstele enthüllt und die Wasserrinne freigegeben. Gäste aus unseren Partnerstädten Schalksmühle und Escaudain kommen extra zu diesem Anlaß nach Ruhla. Abends wird in gemütlicher Atmosphäre bei Oldiemusik und Bier dieser für Ruhla so bedeutende Tag ausklingen. Der Sonntag verspricht nicht minder interessant zu werden. Neben vielen Highlights werden zum Beispiel am Nachmittag Sprungski von Marko Baacke zugunsten unserer Wetterstation versteigert. Die Versteigerung findet übrigens nach dem amerikanischen Prinzip statt. Auf einen Sockelbetrag wird immer mit 1-Euro Stücken aufgestockt. Halten Sie also genug Geldstücke in Reserve! PHÖNIX umrahmt den Nachmittag mit Musik, und der Kirmesverein lädt zu "Rühler Hüts mit Brüh" ein. Für die Kinder gibt es viele Aktivitäten und tolle Preise. Es wird ein Fest, welches dem Anlaß entsprechend für alle etwas bietet.

Ruhla bekommt endlich einen zentralen Marktplatz und mit diesem eine Mitte, die es bisher in unserer Geschichte nie gab. Der Platz war bis zum Abriß in den siebziger Jahren mit Häusern bebaut, enge Gasse schlossen sich an. Die Bilderausstellung in den Schaufenstern wird diese alten Ansichten zeigen. Generationen von Menschen lebten und arbeiteten hier. Viele menschliche Schicksale sind damit verbunden. Deshalb sollten wir auch immer Ehrfurcht vor dieser Vergangenheit haben, aber auch optimistisch in die Zukunft sehen. Von nun an soll nun der Platz ein Ort der Begegnung und Verständigung werden, ein Treffpunkt für Einwohner und Gäste, für Jung und Alt.

Die Einweihung des Platzes ist ein historischer Augenblick, der für Ruhla nicht nur im Rahmen der Stadterneuerung bedeutend ist. Viel weitreichender ist dieser Moment - weit in die Zukunft hinein wird er ausstrahlen. Das Jahresmotto "650 Jahre Ruhla" wird mit diesem Ereignis gekrönt.

Lassen Sie uns also am Samstag den Neuen Markt mit Frohsinn und Optimismus einweihen, der Geschichte gedenken, aber auch die Stunden genießen.

Kommen Sie deshalb an beiden Tagen zu unserem Naturparkfest. Feiern Sie mit, tanzen sie mit, lachen Sie mit. Ein Faß Freibier steht bereit, um auf dieses Ereignis anzustoßen.

Herzliche Einladung zum Fest in Ruhlas neuer Mitte.
Bürgermeister Gerald Pietsch