Aktuelles - Ruhla im Takt der Zeit

Mo 06.02.2006 16:23

Ruhla hat wieder einen Weltmeister !!

Herzlichen Glückwunsch für unsere Junioren-Weltmeisterin Juliane

Juliane beim SprungWie ein Lauffeuer verbreitet sich am Sonntag Nachmittag in Ruhla die Nachricht von Julianes Sieg im slowenischen Kranj.
Juliane Seyfarth, die im WSC 07 bei Trainer Klaus Baacke die Grundlagen des Skispringens erlernte, wurde am Sonntag im slowenischen Kranj Juniorenweltmeisterin im Damenskispringen.

Bei der ersten offiziellen Weltmeisterschaft in dieser Disziplin gelang der Gymnasiastin nun ein überlegener Sieg. Sie sprang in beiden Durchgängen Tagesbestweiten von 109m und 109,5 m und verwies Assuko Tanaka aus Kanada und Elena Runggaldier aus Italien auf die weiteren Podestränge. Sie setzte sich mit ausgezeichneten Leistungen gegen 20 Springerinnen aus 8 Nationen durch.

Juliane schrieb damit Skisport-Geschichte. In der 130-jährigen Historie des Skispringens ist sie damit die erste Damen-Weltmeisterin. "Ich bin schon im Training stets über 100 Meter gesprungen. Dass es historisches Gold ist, macht mich besonders glücklich. Ich hoffe, nun ist das Damen-Skispringen aus dem Abseits verschwunden", sagte die neue Weltmeisterin. Für Juliane, die in 3 Wochen erst 16 Jahre alt wird, ist es die Fortsetzung ihrer sportlichen Entwicklung. Nach den Erfolgen als zweimalige Deutsche Schülermeisterin sowie nach dem Deutschen Meistertitel im Damenskispringen ist es nun ihr grösster Internationaler Erfolg.
Zum Feiern bleibt aber wenig Zeit, denn bereits am Mittwoch beginnt im Schwarzwald die FIS-Ladies-Grand-Prix Tournee, eine Wettkampfserie mit Weltcupcharakter. Dort sind die weltbesten Damen aus 11 Ländern am Start.

Herzlichen Glückwunsch, Juliane. Wie sind stolz auf Dich und wünschen Dir für die weiteren Wettkämpfe viel Mut, Kraft und Erfolg. Die Ruhlaer werden Dir die Daumen drücken und Deinen Weg mit ihren guten Gedanken begleiten!


Bürgermeister Gerald Pietsch und WSC 07 Ruhla