Aktuelles - Ruhla im Takt der Zeit

Do 28.09.2006 14:31

Ruhla im Takt der Zeit

Baustellennachrichten

Landesstraße
Der untere Teil der Landesstraße zwischen Geschwister-Scholl-Straße und Markt ist kurz vor der Fertigstellung. Die Bauabnahme ist für den 29.September 2006 geplant.
Im oberen Bereich wird die Straße zwischen Markt und Karolinenstraße einseitig weiter ausgekoffert und der Unterbau eingebracht. Weiterhin erfolgt das Pflastern der Gehwege.

Am Bermberg
In der Straße Am Bermberg und in der Verbindung zur Gartenstraße wird die Erdverkabelung der e-on Energieversorgung vorgenommen. Am 18. September 2006 wurden die Arbeiten direkt in der Straße begonnen. Da im Bereich der Rinne gearbeitet wird, bleibt der Fahrverkehr für die Anlieger gewährleistet

Dornsengasse
In der Dornsengasse sind mittlerweile alle neuen Versorgungsleitungen im öffentlichen Straßenraum bis zur Einmündung der Knaudtstraße verlegt. Derzeit erfolgt die Anbindung des Ententeiches an den Dornsenbach. Die Wasser- und Abwasserleitungen in der Stichstraße vor Autohaus Dräger werden jetzt eingebaut. Der Straßenbau soll nun zügig dem Tiefbau folgen. Geplant ist, zunächst von beiden Richtungen der Dornsengasse die Borde zu setzen. Dies ist Voraussetzung für den Einbau der ersten Tragschicht. Die Befahrbarkeit wie im unteren Bereich der Dornsengasse soll dann bis Ende Oktober / Anfang November 2006 hergestellt werden.

Käthe-Kollwitz-Straße
Erneut konnte eine große Baumaßnahme mit Tiefbau- und Straßenbau abgeschlossen werden. Seit letzter Woche ist die Käthe-Kollwitz-Straße wieder befahrbar. Somit rollt auch ab sofort wieder der Busverkehr über den Liesenberg. Gerade unsere älteren Bürger werden hierüber sehr erfreut sein.

Wintersteiner Straße
Die bereits angekündigten Bauarbeiten in der Wintersteiner Straße beginnen nun am Mittwoch dieser Woche. Der Trink- und AbwasserVerband Eisenach - Erbstromtal verlegt den Kanal im unteren Bereich der Straße von der Kreuzung Forststraße bis zur Wintersteiner Straße 14.
Dieser Abschnitt wird unter Vollsperrung gebaut. Alle unmittelbar von der Maßnahme betroffenen Anwohner wurden bereits durch den Auftraggeber informiert.Die Verkehrsführung wurde in Absprache mit der Straßenverkehrsbehörde beim Landratsamt Wartburgkreis so festgelegt, dass für Anwohner der Straße "An der Krümme" im unteren Bereich die Einbahnstraßenregelung aufgehoben wird. Der Busverkehr führt aber wie bisher über den Liesenberg, die Otto-Böttinger-Straße, die Wintersteiner Straße und die Straße "An der Krümme".
Die Anwohner des unteren Bereiches der Straße "An der Krümme" werden aufgrund der beidseitigen Verkehrsführung in ihrem Wohnbereich gebeten, die Fahrzeuge auf den Grundstücken abzustellen oder auf die öffentlichen Parkflächen im Umfeld (Mey´s Plätzchen, Parkplatz Käthe-Kollwitz-Straße) auszuweichen.

Sofern Sie Rückfragen haben, wenden Sie sich bitte an die Stadtverwaltung Ruhla. Die zuständigen Mitarbeiter werden Ihnen Hilfe und Unterstützung geben.

Abrissmaßnahmen
In den vergangenen 14 Tagen wurde in der Karolinenstraße das Haus Nr. 9 abgerissen. Die Oberflächengestaltung des Grundstückes steht aufgrund von Lieferproblemen der Winkelstützelemente noch aus.

Zu beobachten ist seit Montag der Abriß des Hauses Carl-Gareis-Straße 2. Die Arbeiten sollen bis Freitag fertiggestellt sein.

Historisches Rathaus Thal
Die Arbeiten an den Außenanlagen des historischen Rathauses und Standesamtes in Thal gehen zügig voran. Beide Haupttreppen wurden bereits gesetzt, die Einfassung der Grünanlagen erfolgt derzeit. Die Fertigstellung ist für den 29.September 2006 geplant, da bereits am 2. Oktober 2006 die nächste Hochzeit stattfindet. Die neue Treppenanlage kann dann für die Hochzeitsbilder genutzt werden.


Kulturnachrichten

In den letzten beiden Wochen konnte die Ruhlaer und ihre Gäste bei wunderbarem Spätsommerwetter einige Großveranstaltungen genießen

Köhlergassenfest am Tag der offenen Denkmals
Wie alljährlich organisierte der Förderverein St. Trinitatis das traditionelle Köhlergassenfest. Nach dem verregneten Straßenfest im Jahr 2005 strahlte nun die Sonne und lockte viele Gäste an. Bei Kaffe und Kuchen, Musik und Unterhaltung, Kinderspielen und einen Kirchenbesuch wurde der Nachmittag zum Erlebnis. Die Ausstellung des Kunstmalers und Zeichenlehrers "Albert Jung" wurde ein großer Erfolg, ebenso das abendliche Otto-Reutter-Konzert unter dem Titel "Es geht vorwärts".
Herzlichen Dank allen Organisatoren und Anwohnern der Köhlergasse, die wie immer das Fest liebevoll vorbereiteten und durchführten. Herzlichen Dank auch allen Spendern, die für unsere barocke Trinitatiskirche spendeten und damit die weitere Sanierung dieses historischen Gebäudes unterstützten.

Kirmes Kittelsthal
Die Kirmes in Kittelsthal am letzten Wochenende war wie alljährlich ein großer Erfolg. Ein gefülltes Kirmeszelt mit fröhlich feiernden Menschen war der Lohn der guten Organisation. Die Kirmesgesellschaft Kittelsthal, der Feuerwehrverein und der Sängerkranz hatten wieder mit viel Enthusiasmus und Engagement die Veranstaltungen des Wochenendes vorbereitet. Herzlichen Dank für das gelungene Kirmestreiben und den Kirmestanz, der allen noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Wildkatzenlauf
Am Sonntag fand in Thal eine Großveranstaltung der besonderen Art statt. Der durch den BUND organisierte "Lebenslauf Wildkatze" mit anschließendem Markt und Bühnenprogramm war ein voller Erfolg. Ca. 250 Läufer absolvierten die schwierige Strecke zwischen Nationalpark Hainich und Naturpark Thüringer Wald und konnten den geplanten Waldkorridor, der die Ausbreitung der Wildkatzen ermöglichen soll, nachvollziehen. Der Sportplatz in Thal verwandelte sich an diesem Nachmittag in einen Festplatz mit über 1000 Besuchern.
Herzlichen Dank allen Organisatoren dieses großen Artenschutzprojektes. Für die Unterstützung im technischen Bereich danken wir besonders den Kameraden der Feuerwehr Thal und dem Technischen Hilfswerk unter Leitung von Herrn Dieter Knittel. Herzlichen Dank auch den Jungen Johannitern und der Bergwacht für Ihre medizinische Betreuung.

Eine gute Woche wünscht Ihnen
Ihr Bürgermeister Mario Henning