Aktuelles - Ruhla im Takt der Zeit

Do 22.11.2007 09:12

Ruhla im Takt der Zeit

K14 in Kittelsthal im Bau

Im Jahr 2007 konnten wieder einige große Baumaßnahmen in unserer Stadt realisiert bzw. begonnen werden. Mit dem Ausbau der K14 in Kittelsthal geht ein lang ersehnter Wunsch in Erfüllung. Die Arbeiten an der Kreisstraße gingen bisher zügig voran. Leider traten nun Probleme auf, die nicht kalkulierbar waren.

Zunächst hatte niemand mit dem frühzeitigen Wintereinbruch gerechnet, der für Verzögerungen im Baugeschehen sorgt. Weiterhin müssen auf Grund von nicht vorhersehbaren Hangproblemen zusätzliche statische Sicherungsmaßnahmen in einigen Bereichen durchgeführt werden. Hierzu wurde von einem Statikbüro bereits eine technische Lösung erarbeitet. Mit der Hangsicherung wird ab Mitte dieser Woche begonnen. Die Arbeiten werden voraussichtlich 14 Tage in Anspruch nehmen.

Auf Grund der Witterungssituation und der technischen Probleme ist es jedoch vorauszusehen, dass die Arbeiten am 1. Bauabschnitt der K14 bis Ende des Jahres leider nicht fertiggestellt werden können. So wurde bereits in dieser Woche mit der Wintersicherung im Straßenraum begonnen. Die Befahrbarkeit durch die Baustelle wird während der Wintermonate gewährleistet und die Straße ist auch für den Schulbus befahrbar. Sobald es die Witterung zulässt, werden die Arbeiten im nächsten Jahr wieder aufgenommen.

Wir bitten um Geduld und Verständnis bezüglich der bestehenden Einschränkungen.
Freuen wir uns jedoch gemeinsam auf eine neue Kreisstraße K14 im nächsten Jahr.

Abrissmaßnahme Bahnhofstraße 25

Die Stadt Ruhla möchte im Frühjahr 2008 die Gebäude 2 und 3 der Bahnhofstraße 25, ehemals Uhrenwerke Ruhla, abreißen. Vor Beginn dieser Maßnahme ist das Baufeld entsprechend vorzubereiten, damit der Abriss zügig vonstatten gehen kann. Derzeit werden im Bereich der Toreinfahrt 3 für die Erschließung der hinterliegenden Gebäude notwendige Leitungen umverlegt. Zusätzlich wird in den nächsten Tagen auf der gegenüberliegenden Brachfläche mit dem Bau einer Umleitungsstrecke begonnen. Während der Abrissarbeiten wird dann der Verkehr über die Umleitungsstrecke geleitet. Die derzeitige Stellfläche für PKW und LKW muss leider aus diesem Grunde ab 26. November 2007 gesperrt werden.
Bitte achten Sie auf die aufgestellte Beschilderung.

Für Ihr Verständnis bedanken wir uns. Sofern Sie Rückfragen haben, stehen Ihnen die entsprechenden Fachbereiche im Rathaus gern zur Verfügung.

Ich wünsche Ihnen einen guten Verlauf der Woche.

Ihr Bürgermeister Mario Henning