Aktuelles - Ruhla im Takt der Zeit

Di 15.01.2008 14:45

Engagement mit Eintrag ins Ehrenbuch geehrt

Für die Folklore-Vereinigung "Alt Ruhla" e.V. war das Jahr 2007 ein besonders erfolgreiches Jahr. Die zahlreichen Auftritte und Veranstaltungen, die mit der Prädikatsverleihung "Tracht des Jahres 2007" zusammenhingen, wurden am Samstag in der Jahreshauptversammlung des Vereins noch einmal in Erinnerung gerufen. Das Engagement der Vereinsmitglieder für die bundesweiten Auftritte war überdurchschnittlich, wie man aus der langen Aufzählung entnehmen konnte.
Für uns Ruhlaer war das Prädikat aber nicht nur eine Ehre, die sich aus der Brauchtumspflege ergab. "Alt Ruhla" machte dadurch auch den Namen unserer Stadt weit über die Grenzen Thüringens hinaus bekannt.

Ich möchte deshalb an dieser Stelle noch einmal allen Mitgliedern der Folklore-Vereinigung "Danke" sagen für ihre Liebe zu unserer Heimatstadt, für die Zeit, die sie für die Brauchtums- und Mundartpflege verwenden und für das große Engagement im Sinne unserer "Ruhl".

Ich freue mich, dass wir am Samstag zwei aktive Mitglieder des Vereins, stellvertretend für Alle, auszeichnen und in das Ehrenbuch der Stadt Ruhla eintragen durften. Es sind zwei Mitglieder, die sich seit vielen Jahren überdurchschnittlich in das Vereinsleben einbrachten, die während des letzten Jahres keinen Organisationsaufwand scheuten und auch als Schauspieler mit auf der Bühne stehen. Es sind Christina Müller und Detlef Fuhlrott, denen ich hiermit noch einmal recht herzlich gratuliere.

Ich wünsche dem Verein "Alt Ruhla" weiterhin viel Freude im Vereinsleben, zahlreiche erfolgreiche Auftritte im Jahr 2008 und gelungene Theateraufführungen im Kulturhaus Ruhla mit dem "Rühler Kirchenstriet", der in diesem Jahr sein 100. Jubiläum feiert.


Mario Henning
Bürgermeister