Aktuelles - Ruhla im Takt der Zeit

Mi 04.03.2009

Ruhla im Takt der Zeit

Millionenhaushalt für Ruhla beschlossen

Im Gegensatz zu den aktuellen schwierigen wirtschaftlichen Situationen in Deutschland gibt es in unserer Stadt durchaus Grund zur Freude, denn der größte städtische Haushalt seit jeher wurde am Montag im Stadtrat beschlossen.

Millionenschwerer Vermögenshaushalt

Mit einem Vermögenshaushalt von ca. 5,5 Mio. € kann die Stadt selbstbewusst in die Zukunft schauen. Um ca. 2,2 Mio. € erhöht hat er sich seit 2008 - und das vor allem, da Fördermittel für große Bauprojekte in die Stadt fließen.
Die größte Maßnahme wird auf jeden Fall der Um- und Ausbau der Turnhalle im Bermbachtal sein. Hier geben der Landkreis und das Land Thüringen Unterstützung in Millionenhöhe, damit das Bauvorhaben umgesetzt werden kann. Den Schulen wie den Vereinen wird dann eine moderne Halle für alle sportlichen Aktivitäten zur Verfügung stehen. Der Campuscharakter des Albert-Schweitzer-Gymnasiums wird damit außerdem noch deutlicher. Packen wir das Vorhaben also optimistisch an!

Weitere Bauvorhaben, die durch Fördergelder unterstützt werden, sind das Forsthaus und die Klosterkirche in Thal. Die Gebäude werden saniert und durch umfangreiche Baumaßnahmen der Gemeinde wieder zur Verfügung gestellt.

Bei diesen Baumaßnahmen zahlt sich die jahrelange gute Planung in unserer Stadt aus, die stets nachhaltig und zukunftsorientiert die wichtigsten Projekte im Stadtgebiet behandelte.

Und noch etwas Erfreuliches gibt es zu berichten. Der städtische Haushalt für 2009 wird die Verschuldung der Stadt um 50.000 € reduzieren und die Rücklage um 450.000 € erhöhen.

Optimistisch in die Zukunft

Obwohl natürlich auch die Stadt Ruhla von den wirtschaftlichen Problemen unseres Landes nicht verschont bleibt, kann man jedoch sagen, daß wir insgesamt gut gerüstet in die Zukunft sehen. Es gibt keinen Grund, den Kopf hängen zu lassen. Wir nehmen die Herausforderung an und werden uns mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln weiterhin bemühen, den Einwohnern unserer Stadt ein hohes Lebensniveau zu erhalten und das städtische Leben gemeinsam zu gestalten -
gemäß dem Motto:
"Wir werden handeln. Pessimismus ist nur eine Ausrede, nichts zu tun." (Bill Clinton)

Virtuelles Rathaus ist offen

Am 16. Februar 2009 gegen 20 Uhr - genau zum Neujahrsempfang des Bürgermeisters und des Gewerbevereins - wurde sie freigeschaltet: die neue Internetseite unserer Stadt. Aktualisiert und in neuem Gewand präsentiert sie nun Ruhla mit den Ortsteilen Thal und Kittelsthal. Und das nicht nur für Touristen. Besonders für die Einwohner hält sie manche Bequemlichkeit bereit.

Bürgerbeteiligung und Bürgerservice

Geschuldet der Tatsache, dass laut Statistik über 70% der Haushalte in Deutschland über einen Internetanschluss verfügen und die Nachfrage im Netz auch bei uns immer höher wird, wurde auch hier besonderer Wert auf Bürgerbeteiligung und Bürgerservice gelegt.
Hier sind nun Satzungen und Formulare abrufbereit und es können für verschiedene Anliegen Verfahrenswege gesucht oder Mängelanzeigen abgegeben werden. In einem Forum geht es besonders um Bürgerbeteiligung. Hier sollen Meinungen zu besonderen Themen und Vorhaben abgegeben werden. Hinweise auf städtebauliche Planungen und Bebauungspläne können ebenso gefunden werden wie öffentliche Bekanntmachungen. Natürliche finden Sie auch besonders wichtige Rufnummern auf unserer Seite.
Das Rathaus präsentiert sich offen und transparent. Sie finden alle Ämter und Ansprechpartner, Mitglieder des Stadtrates und der Ausschüsse sowie deren Termine.

Veranstaltungskalender täglich aktuell

Täglich aktualisiert wird der Veranstaltungskalender der Stadt. Sobald die Mitteilung der Vereine bzw. Veranstalter eingeht, wird sie termingetreu eingepflegt. Nutzen Sie bitte deshalb auch bei der Planung Ihrer öffentlichen Veranstaltungen dieses Medium, um Terminüberschneidungen zu vermeiden.

Der Bereich Freizeit/ Kultur/Tourismus wird ausführlich beschrieben und im Fotoarchiv werden bereitgestellte Fotos von Veranstaltungen im Stadtgebiet gerne eingepflegt.
Natürlich wird auch die Wettervorhersage unserer Ruhlaer Station angezeigt - stets aktuell und meist zutreffend.

Bürgernähe ist uns wichtig.

Deshalb wollen wir als Kommune nicht hintenanstehen. Wir bemühen uns, verstärkt interaktive Anwendungen auf unserer Seite zu installieren und in unser Web-Portal aufzunehmen. Den Service, den Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger erwarten, wollen wir Ihnen bieten. Wir gehen den Weg einer modernen Verwaltung mit. Die neue Internetplattform ist ein weiterer Mosaikstein in diese Richtung.

Eine gute Woche wünscht Ihnen

Bürgermeister Mario Henning