Aktuelles - Ruhla im Takt der Zeit

Mi 01.07.2009

Ruhla im Takt der Zeit

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

pünktlich zur Urlaubs- und Feriensaison hat der Sommer Einzug gehalten. Doch trotz des schlechten Wetters in den vergangenen Wochen gingen die Baustellen im Stadtgebiet zügig voran. So wurde zum Beispiel die Knaudtstraße fertig gestellt und auch in der Großbaustelle "Turnhalle Bermbachtal" kann man den Baufortschritt täglich beobachten. So können wir die ersten beiden Quartale dieses Jahres durchaus positiv bewerten.


Turnhalle Bermbachtal

An der Turnhalle Ruhla gehen die Bauarbeiten planmäßig weiter. Es ist beeindruckend, die Arbeiten zu verfolgen und den ständigen Baufortschritt zu beobachten.

Zur Zeit laufen im Innenbereich der Sporthalle die Entkernungsarbeiten: Das Obergeschoss ist bereits komplett entkernt, im Erdgeschoss werden momentan die Türen und Fenster abgebrochen und Wände, die durch Grundrissänderungen entfernt werden müssen, werden momentan demontiert.Im Bereich des Anbaus wird momentan die Bodenplatte bewehrt, das Betonieren der Platte ist für Mittwoch den 1.7.2009 geplant. In der kommenden Woche beginnen dann schließlich bereits die Arbeiten an der Stahlkonstruktion der Hallenerweiterung. Dazu werden erst neue Stahlrahmen in den Altbau bis zur neuen Rückwand der Halle gestellt und dann die alten, zu kurzen Rahmen demontiert. Dann kann man sich auch schon vorstellen, wie die Halle zukünftig aussehen wird.

Weiterhin werden in dieser Woche die neuen Hausanschlußleitungen (Wasser, Energie und Gas) für die Turnhalle vorverlegt. Deshalb wird es in diesem Bereich der Straße im Bermbachtal zu Verkehrsbehinderungen kommen. Es ist notwendig, die Fahrbahn zu öffnen, um die Versorgungsleitungen im öffentlichen Verkehrsraum anzubinden.
Sofern keine unvorhersehbaren Behinderungen bei den Tiefbauarbeiten auftreten, sollen die Baumaßnahmen gegen Ende dieser Woche abgeschlossen sein.

Fertigstellung Knaudtstraße

Eine schwierige und umfangreiche Tiefbaumaßnahme des Trink- und Abwasserverbandes wird in dieser Woche beendet. Die Verlegung der Trink- und Abwasserleitungen von der Gottesgabe bis zum Ententeich begann im Sommer 2008. Mit dem Aufbringen der neuen Straßendecke in der Knaudtstraße, an der sich die Stadt finanziell beteiligte, hat die Maßnahme für alle sichtbar ihren Abschluß gefunden.

Kurzzeitige Sperrung "Obere Krümme"

Aufgrund von dringend notwendigen Oberflächensanierungsmaßnahmen kann es nächste oder übernächste Woche zu kurzzeitigen Sperrungen bzw. Verkehrseinschränkungen im Bereich der "Oberen Krümme" kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis


Nun wünsche ich Ihnen eine angenehme und gesunde Sommerzeit.

Es grüßt Sie
Ihr Bürgermeister Mario Henning