Aktuelles - Ruhla im Takt der Zeit

Mi 08.12.2010

Ruhlaer Weihnachtsmarkt mit großem Quadumzug sorgte am Samstag für Begeisterung


Es war wieder viel los auf dem Ruhlaer Weihnachtsmarkt 2010. Und das nicht nur beim Verteilen der Geschenke an die Kinder. Die Menschen drängten sich trotz des eisigen Wetters und der Schneeberge auch auf dem Platz und am Straßenrand, um die 25 geschmückten Quads aus nächster Nähe zu sehen. Das Zelt mit Florian Meyfahrts Märchen "Das Wardaland" war voll mit Kindern und junggebliebenen Älteren. Die musikalische - leider etwas eingefrorene - Umrahmung und das anschließende Weihnachtskonzert zauberten wieder Begeisterung und weihnachtliche Stimmung hervor. Die Versorgung hielt für jeden Geschmack etwas bereit und mit Glühwein wurde nicht gegeizt.
Höhepunkt war natürlich die Ankunft des Weihnachtsmannes auf seiner Quadkutsche, gefahren vom Christkind, begleitet von Weihnachts- und Schneemännern, Väterchen Frost sowie mehreren Rentieren. In den Kostümen steckten begeisterte Ruhlaer Quadfans sowie Mitglieder des Thüringer Quadclubs e.V., die ebenso wie alle Gäste vom stellvertretenden Bürgermeister Hans-Joachim Ziegler aufs Herzlichste begrüßt wurden. Eine tolle Sache, die bisher in Thüringen, ja wahrscheinlich in Deutschland einmalig ist.
Freude zauberten die Quadfahrer auch in die Augen der Kittelsthaler, die die kostümierten Weihnachtsmänner nebst Kaschtin am Abend herzlich begrüßten und auch für die Kinder Geschenke bereit hielten.
Neben dem Sommerskilauf wurde damit eine neue Tradition fortgesetzt: die Ruhlaer Quadweihnacht, die im nächsten Jahr wieder stattfinden soll.

Herzlicher Dank gilt:
• unserem Weihnachtsmann Kaschtin mit seinem Christkind Anja, die für die Kinder Geschenke mitgebracht hatten und gemeinsam mit Hans-Joachim Ziegler und Florian Meyfahrt für viel Begeisterung sorgten
• den kostümierten Quadfahrern, die oft von weit her kamen (sogar aus der Schweiz) und ihre ca. 25 Fahrzeuge stundenlang mit viel Liebe und Freude einzigartig schmückten
• den Erbstromtalmusikanten für die musikalische Einstimmung
• Florian Meyfahrt für das neue Weihnachtsmärchen und die Moderation
• dem Posaunenchor Kittelsthal - auch wenn die Ventile der Blasinstrumente bei ca. -8°C nicht mehr ihren Dienst tun wollten
• dem Feuerwehrverein Ruhla, der einen wunderbaren Glühwein anbot und damit besondere Anerkennung und Dank verdient
• dem Treffpunkt Familie, der mit den Kindern die beliebten Lebkuchen verzierte
• dem Verein Alt Ruhla, der sich wieder mit einem Stand am Markt beteiligte
• den Kindern der Folklore - Vereinigung Alt-Ruhla, die als Jury den schönsten Weihnachtsmann und das schönste Quad aussuchten
• den vielen Gewerbetreibenden, die mit ihren Spenden die Geschenke für die Kinder ermöglichten
• der Arche Nova Ruhla für die Umsorgung der Quadfahrer
• der ABS für die Bereitstellung des beheizten Zeltes
• den Kittelsthaler Natur- und Heimatfreunden, die die Organisation in Kittelsthal am Dorfgemeinschaftshaus in gemütlicher Atmosphäre übernahmen

Vielen Dank der Neuapostolischen Kirche für ihr traditionelles Weihnachtskonzert, das auf`s Neue jedes Herz berührte.

Herzlichen Dank den Versorgern:

• Fleischerei Hofmann für Gebratenes und Gebrutzeltes
• Firma Bier-Stein für das umfangreiche Getränkeangebot
• Mario Kehl und seiner Kachelwurstkönigin, die dieses beliebte "Rühler Eassen" anboten
• Frau Burkert für die Kartoffelspezialitäten und sonstige Leckereien
• der evangelischen Kirchgemeinde für den wunderbaren Kuchen und den Eine-Welt-Stand
• den Schülern des Gymnasiums für ihre duftenden Süßigkeiten und den Kinderpunsch
• der Kräuterfrau vom Mühlrain, Ilse Böttinger, mit ihrem bunten Angebot
• Kräuterhexchen Stefanie Goldmann für die Köstlichkeiten aus Wald und Flur

Dank allen weiteren Händlern aus Nah und Fern, die trotz des eisigen Wetters tapfer ausharrten.

Vielen Dank allen Organisatoren und Helfern im Hintergrund, ohne die solch ein Fest nicht möglich wäre.

Die Freude schwingt noch immer mit, wenn die Gedanken zum Wochenende zurückschweifen. Freuen wir uns schon jetzt auf einen neuen Weihnachtsmarkt mit großem Quadumzug im Jahr 2011.

(siehe Fotoarchiv)


Ihr Bürgermeister Mario Henning