Aktuelles - Ruhla im Takt der Zeit

Mi 06.04.2011

Breitbandinternet im Ortsteil Kittelsthal

Am 29.03.2011 fand in Kittelsthal eine Informationsveranstaltung zum Thema Breitbandinternet statt. Zur Zeit können nur wenige Bürger in Kittelsthal DSL-Light mit 384 Kbit/s nutzen. Die encoLine GmbH aus Gera und die Thüringer Netkom aus Weimar stellten Ihr Projekt "Internet für's Thüringer Land" vor. Es soll ein Glasfaserkabel bis in den Ort verlegt werden. Ein Glasfaserkabel ist die entscheidende Voraussetzung für schnelles Internet und ermöglicht DSL-Anschlüsse mit 50 Mbit/s. Da es zur Zeit keine Fördermittel mehr im Land Thüringen für den Breitbandausbau gibt, müssen sich mindesten 110 Kunden für einen DSL-Anschluß entscheiden, um diesen Ausbau auch wirtschaftlich zu gestalten. Schnelle Internetanschlüsse werden nicht nur von Unternehmern gefordert sondern auch immer mehr von den privaten Haushalten. Schule und Studium sind heute ohne Internet nicht mehr denkbar. Das Internet hat zur Zeit eine rasante Entwicklung, vor allem bei den multimedialen Anwendern gibt es immer mehr Angebote im Netz. Laut Helmut Scheffel von encoLine könnten dann im August die ersten Kunden ans Netz gehen. Auf der Internetstartseite der encoLine (www.encoline.de) können Sie unter "Verfügbarkeit prüfen" die Information erhalten, ob an Ihrem Standort ein DSL-Anschluss von enco Line verfügbar ist. Sollten Sie sich für einen Anschluss entscheiden, ist die Beantragung per Online möglich. Andernfalls erhalten Sie die entsprechenden Formulare einschließlich Produkt- und Preisblatt bei der Stadtverwaltung Ruhla, Zimmer 202. Ergänzend wird darauf hingewiesen, dass Bewohner der Straßen Am Thalberg und Tropfsteinhöhlenweges des Ortsteiles Thal ebenfalls von dieser Maßnahme partizipieren und einen Anschluss beantragen können.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Mario Henning
Bürgermeister