Aktuelles - Ruhla im Takt der Zeit

Do 19.01.2012 09:16

Ruhlaer Unternehmen auch 2011 erfolgreich

Unter dem Motto "Ruhla im Aufbruch" lud der Ruhlaer Bürgermeister Mario Henning am 11.01.2012 zum Unternehmerfrühstück in die Gesipa Blindniettechnik GmbH am Standort Thal ein.

Eingeladen waren Industrieunternehmer der Stadt Ruhla, um zusammen mit dem Landrat Reinhard Krebs, dem Landtagsabgeordneten Gustav Bergemann und dem Bürgermeister aktuelle Herausforderungen und Chancen unserer heimischen Wirtschaft zu erörtern.

Insbesondere die Wirtschaftsentwicklung im Wartburgkreis und der Stadt Ruhla zählen zu dem positiven Gesamtbild unserer Wirtschaft im Freistaat Thüringen. Dazu passend stellte Werkleiter Müller der Fa. Gesipa den anwesenden Unternehmern den gerade fertig gestellten Erweiterungsbau vor. Mit Aufnahme der Produktion in der neuen 1800 qm großen Halle erweitert sich die Produktionsfläche am Standort Thal wesentlich.

Der Bürgermeister berichtete über die Situation der Stadt Ruhla und stellte neue Pläne für die Bereiche Gewerbeflächenentwicklung und die Tourismusoffensive der Stadt Ruhla vor. Nachdem Landrat Reinhard Krebs über die aktuelle Lage des Wartburgkreises referierte, stellte er sich im anschließenden Erfahrungsaustausch den Fragen der Unternehmer und wies darauf hin, wie wichtig das Thema Wirtschaftsförderung für den Kreis ist.

Ebenfalls vor Ort war der stellv. Vorsitzende des Gewerbevereins Ruhla, Prof. Dr. Luthardt, der den Anwesenden das Konzept zur Marienstraße 1 des Gewerbevereins in Zusammenarbeit mit der Fa. Gardé und der Stadt Ruhla vorstellte.

Zusammenfassend verlief das Treffen sehr erfolgreich und alle Beteiligten blicken, auch vor dem Hintergrund neuer Projekte und Vorhaben, optimistisch in ein neues Wirtschaftsjahr 2012.



gez. Henning
Bürgermeister