Aktuelles - Ruhla im Takt der Zeit

Do 19.04.2012 12:17

Schalksmühler Jugendliche zu Gast in Ruhla

Am 2. April war es wieder soweit. Die alljährliche Jugendbegegnungsfahrt der Städtepartner Ruhla und Schalksmühle stand auf dem Programm. Unter der Leitung des Jugendzentrumsleiters Nektarius Stefanidis machten sich 14 Jugendliche aus Schalksmühle auf den Weg nach Ruhla.
Bis Donnerstag blieben die jungen Generationen zusammen und übernachteten im DRK Heim in Steinbach.
Um bei den Jugendlichen keine Langeweile aufkommen zu lassen, gestalteten die Betreuer des Jugendclubs Freetime ein unterhaltsames Programm.
Ein Besuch des Jugendclubs in Ruhla durfte dabei nicht fehlen. So machten sich die Betreuer zusammen mit ihren Schützlingen am Dienstag auf den Weg nach Ruhla.
In Ruhla angekommen, wurde die Gruppe zunächst von Bürgermeister Mario Henning in Empfang genommen. Anschließend ging es für die Meute weiter zur Sommerrodelbahn am mini- a- thür Park.
Bei schönem Sonnenschein ließen sich alle Beteiligten ein Eis schmecken, um danach die Rückfahrt ins DRK Heim anzutreten. Bei einem deftigen Abendbrot konnte der Abend ausklingen.
Frisch gestärkt vom Frühstück, stand am Mittwoch ein Besuch im Erlebnisbergwerk Merkers auf dem Plan. Zwischen rasanten LKW Fahrten im Inneren des Bergwerks lernten die Jugendlichen vieles rund um den Salzabbau in der Höhle. Mit speziellen Effekten wurden Explosionen nachgestellt. Die im Bergwerk befindliche Salzhöhle konnte in wunderschönen Lichtspielen betrachtet werden.
Von Merkers aus machten sich alle auf den Weg nach Eisenach, wo jeder Zeit fand, in der Innenstadt shoppen zu gehen.
Spät am Abend zurück in Steinbach stand das Abendessen bereit und der letzte Tag neigte sich dem Ende.
Am Donnerstag, 11:00 Uhr, hieß es nach dem Frühstück Abschied nehmen.
Nach dem Ausfall der Jugendbegegnung im letzten Jahr hatten die Jugendlichen in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, aufeinander zu treffen, sich kennen zu lernen und gemeinsam spannende Aktionen zu erleben.
Die nächste Begegnung wird voraussichtlich im nächsten Jahr in der Partnerstadt Schalksmühle stattfinden und den jungen Rühlern die Möglichkeit geben, Schalksmühle mit seiner Umgebung kennenlernen zu können.