Aktuelles - Ruhla im Takt der Zeit

Mi 19.09.2012

Ruhla im Takt der Zeit


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

"Miteinander reden, statt übereinander" - das soll unser Slogan in den nächsten Jahren sein. Nur durch Offenheit und Fairness können wir in unserer städtischen Gemeinschaft etwas bewegen.

Ein Beispiel für eine gute und konstruktive Zusammenkunft gab es am Montagabend im Dorfgemeinschaftshaus Kittelsthal. Ca. 30 Vermieter und Gastronomen sowie Vertreter der Touristinformation trafen sich zu einem gegenseitigen Austausch.
Einleitend stellte Herr Klinge, Vertriebsleiter der TTG, neue Vertriebsmöglichkeiten und Funktionen im Buchungssystem THOMAS vor. Interessant sind alle neuen Möglichkeiten, die von der Online-Buchung, Bearbeitung von Buchungsmasken bis hin zu einem umfangreichen Service reichen. Eindeutig wurde dargestellt, wie wichtig heute gute Internetpräsentationen und eine klare Angebotsstruktur sind.
Die anschließende Diskussion umfasste viele touristische Themen und Probleme, vor denen wir gemeinsam stehen. Besprochen wurden die oft nicht bekannten Schließzeiten der gastronomischen Einrichtungen ebenso wie die fehlenden Wanderwegeschilder und veralteten Hinweistafeln. Der Alexanderturm wurde thematisiert, der mittlerweile statisch untersucht wurde. Eine Sanierung soll bis zum nächsten Sommer durchgeführt werden, damit zum Alexanderturmfest alle Besucher wieder den herrlichen Rundblick genießen können.
Allgemein wurde über die notwendige hohe Qualität der Angebote sowie die Verankerung in der Region gesprochen. Thüringer Tourismusgesellschaft, Naturpark Thüringer Wald, Regionalverbund, Geopark usw. sind wichtige Partner in der überregionalen touristischen Vermarktung.

Vielen Dank allen, die am Montag so offen und ehrlich diskutierten, vielen Dank für die Anregungen und Hinweise. Lassen Sie uns gemeinsam die umfangreichen Aufgaben anpacken - jeder an seiner Stelle und nach seinen Möglichkeiten. Gerne unterstützen wir auch gemeinnützige Aktionen von Vereinen. Melde Sie sich bei uns - die Stadt braucht viele Helfer.


Nun wünsche ich Ihnen eine schöne Spätsommerwoche

Ihr Bürgermeister Hans-Joachim Ziegler