Aktuelles - Ruhla im Takt der Zeit

Mi 19.09.2012

Deutsche Meisterschaften im Rollski-Berglauf am 7.Oktober 2012

Einladung und Ausschreibung

Deutsche Meisterschaft im Rollski-Berglauf in Ruhla
10. Ruhlaer Skiroller -Berglauf

Veranstalter: Deutscher Skiverband e.V. / Rollski - Nordisch

Ausrichter: TSG Ruhla e.V./Wintersportclub 07 Ruhla
Mitglied im Thüringer Skiverband e.V.

Schirmherr: Hans-Joachim Ziegler-Bürgermeister der Stadt Ruhla

Gesamtleiter: Roland Quent

Wettkampfleiter: Horst Keiderling

Termin: Sonntag, 07.10.2012 in Ruhla

Teilnahmeberechtigt:

Sportler aus Vereinen des DSV und DOSB

WK-Bestimmungen: Der Wettkampf wird nach den Regeln der DWO Rollski-
Nordisch des DSV sowie dem Reglement Thüringencup
durchgeführt
Altersklassen- S 12/13 m/w 1999/2000 D/H A3 1967-1971
einteilung: S 14/15 m/w 1997/1998 D/H A4 1962-1966
-DWO 331- J 16 m/w 1996 D/H A5 1957-1961
J 17 m/w 1994/1995 D/H A6 1952-1956
Jun./Junn. 1992/1993 D/H A7 1947-1951
D/H allg. Kl. 1982-1991 D/H A8 1942-1946
D/H A1 1977-1981 D/H A9 1937-1941
D/H A2 1972-1976 D/H A10 1932-1936

DM-Titel: Deutsche Meister-Titel werden vergeben nach DWO.

Deutsche/r Schülermeister/in, Deutsche/r Jugendmeister/in,
Deutsche/r Juniorenmeister/in, Deutscher Meister Damen/Herren
Meistertitel werden nur an Sportler vergeben, deren Verein dem
DSV angehört.

Strecken: 8,5 km - Start: Thal / alte Post - Ziel: Glasbachstein / Rennsteig
4,5 km - Start: Ruhla / Markt - Ziel: Glasbachstein / Rennsteig
(für alle Schüler, Senn. ab A7 und Sen. ab A9)

Start 2 Markt
Schanze Höhendifferenz: 8,5 km: 345 m
-- 4,5 km: 225 m

Technik: klassische Lauftechnik

Wertung: Wettkampfordnung des DSV, DWO für Rollskisport

Material: lt. Kriterien Rollskisport, 2-,3- oder 4 rädrige Modelle
für klassische Technik, mind. je ein gesperrtes Rad pro Roller
Thüringencup Wer diesen Lauf zum Thüringen-Cup gewertet haben möchte, muss
die Materialbestimmungen des TC einhalten, d. h. nur zweirädrige
Modelle für klassische Technik, Walzenroller, mind. je ein gesperrtes
Rad pro Roller, max. 80 mm x 32mm

- Beim Zieleinlauf erfolgt eine Materialkontrolle -

Bei der Punktevergabe zum TC kommt die
Altersklasseneinteilung der Skisaison 2012/2013 zur Anwendung.

Meldungen: auf Meldeformular, mit Name,Vorname, Geb.jahr, Verein
TSG Ruhla e. V. Tel: 036929 80348
Abt.WSC 07 Fax: 036929 79648
Bermbachtal 36a Mail: info@tsg-ruhla.de
99842 Ruhla
Meldeschluss : Dienstag , 02.10.2012
Startgebühr : Schüler : 4,00 EUR Jugend : 5,00 EUR
Junioren: 6,00 EUR Damen/Herren : 7,50 EUR
Nachmeldungen : + 2,00 EUR

Zeitplan: ab 9: 00 Uhr Treffpunkt und Startnummernausgabe
an der Schanzenanlage " Alte Ruhl"
10: 15 Uhr Abfahrt der Shuttlebusse ab Schanze zum Start
11: 00 Uhr Start 8,5 km in Thal
11: 00 Uhr Start 4,5 km am Markt Ruhla
13: 30 Uhr Siegerehrungen an der Schanzenanlage

1. Finale Thüringen-Cup
2. Ruhlaer-Skiroller Berglauf und DM

Unterkunft: Touristinformation Ruhla , Tel. 036929 89013

Anreise: aus Richtung Erfurt: A4 bis Abfahrt Sättelstädt,
anschl. auf B 7 Richtung Eisenach bis Wutha- Farnroda
anschl. über W.-Farnroda, Thal , Ruhla
aus Richtung Frankfurt: A4 bis Eisenach,
anschl. über W.-Farnroda, Thal , Ruhla

Die Strasse Thal - Ruhla bis Glasbachstein ist von 10:30
Uhr bis 12:00 Uhr für den öffentlichen Verkehr gesperrt.

Parken: 1. unterer Platz der Schanzenanlage
2. Parkplatz am Schützenhaus / 300m bis Schanzenanlage
Auf der Straße vor der Schanzenanlage besteht generelles
Parkverbot !

Dusch -
Möglichkeiten: in der Sporthalle im Bermbachtal, mit PKW zu erreichen (3 km)
Ehrungen: Medaillen in allen AK - Platz 1-3 , Urkunden Platz 1-6
sowie DM - Medaillen - Platz 1-3 in den DM-Kategorien

Haftung: Alle Teilnehmer müssen entsprechend der D WO versichert sein.
Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung.
Med. Absicherung: DRK- Bergwachtbereitschaft Ruhla

Versorgung: Ausreichende gastronomische Versorgung an der Schanzenanlage
DWO-Rollski -
- Nordisch- www.deutscherskiverband.de/datei.php?system_id=155616