Aktuelles - Ruhla im Takt der Zeit

Fr 15.02.2013 09:39

Ruhla im Takt der Zeit - Lux-Jahr wurde ausgerufen

Lux Jahr wurde ausgerufen

Im Dezember des vergangenen Jahres hatte der Stadtrat beschlossen, das neue Jahr unter das Motto "Lux Jahr 2013" zu stellen.
Am 5. Februar 2013 wurde es nun während einer Pressekonferenz öffentlich ausgerufen. Anlass war die Übergabe eines Schecks der Sparkassenfinanzgruppe an den Lux Festspielverein. Im Beisein von Hans-Joachim Ziegler, Bürgermeister der Stadt Ruhla, "Kaschtin", dem Ruhlaer Schmied und Hans-Joachim Brenn, Vorsitzender "Alt Ruhla" überreichte Tino Richter, Vorstandsvorsitzender der Wartburgsparkasse, den Scheck über20.000€ an Dr. Gerald Slotosch, 2. Vorsitzender des Lux Festspielvereins. "Die Lux Festspiele haben das Credo, das Werk von Friedrich Lux wieder bekanntzumachen, kulturelle Zeichen zu setzen und die Kulturmarke gemeinsam mit der Region zu entwickeln", so Slotosch.
Mit der Scheckübergabe gibt es nun eine neue finanzielle Basis für die umfangreichen überregional ausstrahlenden Veranstaltungen, die im Jahr 2013 auf uns warten.

Wir alle sind uns einig:

Ruhla, unser Heimatort, ist etwas Besonderes. Wir haben viele Traditionen und ein reiches, unschätzbares kulturelles Erbe, welches es zu entdecken und zu bewahren gilt. Mit den geplanten Lux Festspielen haben wir die Chance, ein Zeichen zu setzen und ein weiteres Stück an Identität zu gewinnen. Lux verbindet - die Bürger, die Vereine unserer Stadt und Ruhla mit der Region Naturpark Thüringer Wald. Das "Lux Jahr 2013" ist eine große Herausforderung, die wir gerne gemeinsam annehmen.

Dazu wünsche ich uns allen gutes Gelingen und viel Erfolg.

Hans-Joachim Ziegler
Bürgermeister

Veranstaltungen im Lux Jahr 2013

Projekte, Präsentationen und Konzerte rund um die Lux Festspielwoche 2013:

13./14.2.2013 Albert-Schweitzer-Gymnasium - Projekt "Sonderausstellung Friedrich Lux"

23.3.2013, 19:30 Uhr St. Trinitatis-Kirche, Ruhla - Klavierkonzert "Georg Heinrich Lux, Friedrich Lux und die Romantiker" Yuliya Peters, Piano

25.5.2013, 19:30 Uhr St. Concordia-Kirche, Ruhla - Kammerkonzert "Verborgene musikalische Schätze des 18. und 19. Jahrhunderts" Lux-Trio

8./9.6.2013 Neuer Markt, Ruhla - Naturparkfest/Landkreisfest am Rennsteig

1.7.2013, 17:00 Uhr Rathaus, Ruhla - Auszeichnung Wettbewerb "Das am schönsten geschmückte Haus in der Köhlergasse"

15.-21.7.2013 Lux Festspielwoche

28.9.2013, 14:00 Uhr Dankeschön-Veranstaltung und Impulse für die Zukunft

Programm Lux Festspielwoche 2013

Der Lux Festspielverein lädt zur Lux Festspielwoche 2013 vom 15. bis 21. Juli 2013 nach Ruhla ein. Das Bühnenprogramm unter dem Motto "Friedrich Lux in seiner Zeit" wird die Vielfalt des musikalischen Schaffens von Friedrich Lux (1820-1895) zeigen. Geplant sind Vorträge, Ausstellungen, Orgelkonzerte, Liederabende, Kammerkonzerte, Chor- und Orchesterkonzerte. Erstmalig werden nach langer Zeit weitere Werke von Friedrich Lux der Öffentlichkeit vorgestellt. Sie reihen sich im Festspiel-Programm in die Musik von Zeitgenossen wie Franz Liszt und Johannes Brahms ein. Als Höhepunkt wird erstmalig der Melodienkranz aus der Oper "Der Schmied von Ruhla" zu Gehör gebracht. Wichtiger Bestandteil der Lux Festspiele 2013 ist die "Ruhlaer Kirchennacht" (20.7.) und ein Handwerker- und Brauchtumsmarkt in der historischen Köhlergasse (19.-21.7.).

Weitere Infos gibt es in den nächsten Ausgaben der Ruhlaer Zeitung und unter www.lux-festspiele.de.