Aktuelles - Ruhla im Takt der Zeit

Di 07.05.2013

Ruhla im Takt der Zeit

In eigener Sache

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Sprechstunde des Bürgermeisters, jeweils Dienstag nachmittags, hat sich zu einer bewährten und guten Einrichtung entwickelt.
Ich freue mich, dass seit meinem Amtsantritt so viele Bürger diese Möglichkeit genutzt haben und viele sich mit ihren Hinweisen, aber auch mit berechtigter Kritik aktiv in die Entwicklung unserer Stadt eingebracht haben.
Auch wenn einiges nicht oder nicht sofort realisiert werden konnte, bedanke ich mich für die vielfältigsten Anregungen.
Natürlich werde ich diese Form des Bürgergespräches gerne weiterführen.
Die Praxis hat aber gezeigt, dass sich manche Fragen viel leichter direkt vor Ort klären lassen.
Deshalb mein Angebot: Wenn solche Vor-Ort-Probleme anstehen, komme ich gerne auch mit den entsprechenden Verwaltungsmitarbeitern zu Ihnen. Jederzeit können Sie sich mit Ihren Wünschen und Vorstellungen im Sekretariat oder direkt bei mir anmelden und wir vereinbaren einen Termin.
Das schließt aber nicht aus, dass ich wie bisher immer für alle ein offenes Ohr habe und jederzeit ansprechbar und gesprächsbereit bin. Am besten einfach und direkt und sehr gerne auch auf "Rühler".
Seit geraumer Zeit bin ich auch dabei, die Unternehmer der Stadt zu besuchen. Ich möchte mit allen ins Gespräch zu kommen und dabei besprechen, wie wir gemeinsam unsere Region voran bringen können. Das werde ich natürlich fortsetzen und freue mich auf jede Einladung, auch von kleineren Betrieben und Einrichtungen. Lassen Sie uns gemeinsam offen und ehrlich in eine Richtung gehen und die Visionen für unsere Stadt entwickeln - getreu dem alten Motto: "Miteinander reden, statt übereinander".

Veranstaltungshinweise

Nachdem uns der Mai kühl aber freundlich begrüßt hat und viele Menschen traditionsbewußt die Bermerhüttensaison zünftig eröffneten bzw. am Schwimmbad mit dem EFC und dem Sommerskiverein oder auf dem Königshäuschen feierten, warten nun wieder viele große Veranstaltungen auf uns.
Beginnen wird der Veranstaltungsreigen in diesem Jahr mit dem Muttertagskonzert am 12.Mai in der Trinitatiskirche. Am 31. Mai und 1. Juni folgt das Fest "20 Jahre Jugendfeuerwehr Ruhla-Thal-Kittelsthal". Am zweiten Wochenende im Juni findet wir immer das Naturparkfest auf dem neuen Markt statt.
Es folgen noch im Juni das Tempelchenfest, das EFC-Familienfest und der Sommerskilauf, bevor dann das Scharfenburgfest, die Lux-Festspielwoche und die Rühler Kirmes im Juli auf viele Gäste warten.

Besonders hinweisen möchten wir auf das Naturparkfest, das in diesem Jahr mit dem Landkreisfest gekoppelt ist. Das "6. Landkreisfest am Rennsteig" wird in diesem Jahr erstmals im Wartburgkreis stattfinden.

Nach der Auftaktveranstaltung am Freitag, dem 7.Juni 2013, mit dem Albert-Schweizer-Gymnasium, folgt am Samstag das traditionelle Naturparkfest mit den Naturparkspielen, vielen Kinderattraktionen, einem bunten Regionalmarkt und dem Sommernachtstanz mit "Simple man" aus Dresden.

Am Sonntag, dem 9. Juni 2013, dreht sich ab 9.30 Uhr alles um den Thüringer Wald. Sämtliche Thüringer Landkreise und kreisfreien Städte, die am Rennsteig liegen, werden mit Künstlerinnen und Künstlern vertreten sein. Der bekannte Radio-Moderator Adi Rückewold sorgt für gute Laune. Kinderattraktionen, wie ein extra installierter neun Meter hoher Kletterberg und ein Trampolin, warten auf die jungen Besucher. Weitere Infos zu diesem Tag finden Sie unter www.wartburgkreis.de.

Weitere Veranstaltungen finden Sie wie immer stets aktuell auf www.Ruhla.de / Veranstaltungen. Betrachtet man diesen vollen Kalender, so wird man sich bewusst: In Ruhla wird es nicht langweilig, hier ist immer etwas los.

Liebe Ruhlaerinnen und Ruhlaer,

ich wünsche Ihnen einen schönen Feiertag und ein angenehmes langes Wochenende.

Ihr Bürgermeister Hans-Joachim Ziegler