Aktuelles - Ruhla im Takt der Zeit

Di 11.06.2013 10:00

Ruhla im Takt der Zeit

Stadt- und Naturparkfest sowie Landkreisfest begeisterten die Besucher - herzlichen Dank allen Mitwirkenden

Ruhla feierte das gesamte Wochenende. Obwohl das Landkreisfest am Sonntag gegen 15.00 Uhr aufgrund von Starkregen abgesagt werden musste, berührten doch alle Veranstaltungen die Herzen der Menschen.
Ein Wochenende voller Freude ist nun vorüber - bleibt aber in der Erinnerung gewiss noch lange erhalten. Schauen Sie sich die Bilder unter www.ruhla.de in der Fotogalerie an. Sie zeigen die Fröhlichkeit der Gäste, der Kinder und Gestalter.
Der Showabend des Albert-Schweitzer-Gymnasiums am Freitag war ein würdiger Auftakt des Wochenendes.
Das Naturparkfest am Samstag war wieder ein gelungener Beitrag zur Umweltbildung, bot den vielen Kindern Spaß und Spiel. Der Sommernachtstanz am Abend brachten den Junggebliebenen ausgelassene Freude und Fröhlichkeit.
Das 6.Landkreisfest strahlte am Sonntag in den gesamten Thüringer Wald aus und die Gruppen aus allen Landkreisen der Rennsteigregion brachten musikalische, tänzerische und folkloristische Grüße mit. Landrat Reinhardt Krebs eröffnete das Landkreisfest mit herzlichen Worten.

Eins hat sich wieder bei allen Aktivitäten gezeigt: die Region gehört zusammen und unsere Stadt hat ein starkes Netzwerk von Partnern. Gemeinsam haben wir unser Wochenende gestaltet, gemeinsam haben wir gefeiert.

Ich möchte deshalb an dieser Stelle allen danken, die mitgemacht haben:

• Herzlichen Dank unserem Landrat Reinhard Krebs für seine tiefgreifenden Worte und für das Vertrauen, solch ein großes Fest in Ruhla organisieren zu dürfen.
• Danke unserem Ruhlaer Schmied "Kaschtin" für sein Engagement an diesem Wochenende, für seine mahnenden Worte über die Ehrlichkeit der Menschen und seine Erinnerung an die wechselvolle Geschichte unserer Region.
• Danke den Partnern aus der Region (Naturpark Thüringer Wald, Geopark Inselsberg - Drei Gleichen, Naturschutzzentrum "Alte Warth", Forstamt Marksuhl, Forstamt Bad Salzungen, Bärfelser Karnevalsclub Barchfeld, Förderverein Altenstein / Glücksbrunn, Rennsteiggarten Oberhof, Kaufland Umweltmobil mit Uhu Ben, Regionalverbund, Wartburgradio) für die Mitwirkung beim Naturparkfest.
• Danke dem Albert-Schweitzer-Gymnasium für den gelungen Showabend. Herzlichen Glückwunsch allen Schülerinnen und Schülern für diese hervorragende musikalische Leistung!
• Vielen Dank den Vereinen unserer Stadt (Folklore-Vereinigung "Alt-Ruhla" und ihrer Kindertanzgruppe, Original Erbstromtaler, Bergwacht, Feuerwehr, Sommerskiverein, Kirmesverein, Lux Festspielverein, Arche Nova Ruhla).
• Danke dem Jugendclub Ruhla, der leider am Sonntag nicht mehr mit seinen Tänzen auftreten konnte. (Wir holen das nach!).
• Danke Albrecht Michel, der in alter Tradition die Tauben zur Eröffnung des Landkreisfestes aufsteigen ließ
• Herzlichen Dank der evangelischen Kirchgemeinde für den wunderbaren Gottesdienst auf der "Schönen Aussicht" und die Stände auf dem Markt.
• Danke auch Familie Rödiger, dass der Gottesdienst auf dem Gelände der Ausflugsgaststätte "Zur Schönen Aussicht" stattfinden durfte.
• Danke den Versorgern Fleischerei Hofmann und Firma Bierstein, die seit 11 Jahren bei dem Fest dabei sind, es maßgeblich mit organisieren und unterstützen.
• Herzlichen Dank unserer Kräuterfrau Ilse Lena Böttinger, die bei ihrer Kräuterwanderung Geheimnisse der Natur erläuterte und mit ihrem Stand präsent war.
• Herzlichen Dank für die Wanderung zum Gerberstein am Langen Tag der Natur (Naturschutzzentrum Alte Warth, Forstamt Bad Salzungen und Geopark Inselsberg - Drei Gleichen)
• Danke den Ruhlaer Händlern, die wie immer dabei waren (Kräuterhexchen Steffi Goldmann, Heidrun Bischof und andere).
• Herzlichen Dank der Ruhlaer Zeitung für Ihren Stand und die Unterstützung bei der werbetechnischen Vorbereitung des Festes.
• Danke den Sponsoren für die Preise (Naturpark Thüringer Wald, Fleischerei Hofmann, Firma Bierstein, Gasthaus "Einkehr zum Landgrafen" und Ruhlaer Skihütte sowie der Arche Nova Ruhla).
• Danke der Jakobitz REWE OHG, für ihre Unterstützung und ihre Verständnis
• Danke den Händlern, die aus der Region wieder nach Ruhla kamen und wunderbare Waren anboten.
• Herzlichen Dank an Sven Magnus, der den Kindern wieder das Wasserspielmobil zur Verfügung stellte und extra aus Waren / Müritz hierher brachte.
• Vielen Dank der Band "Simple man", die wieder nach Ruhla kam und den Abend mit Schwung begleitete.
• Danke den Schaustellern für die Freude, die sie den Kindern brachten.
• Danke allen Gästen und Freunden aus Nah und Fern, die das Fest so fröhlich annahmen.

Vergessen wollen wir aber auch nicht die Organisatoren im Hintergrund, vor allem die Stadtwirtschaft der Stadt Ruhla, den Sachbereich öffentliche Ordnung, den Sachbereich Kultur / Tourismus, den Kindergarten Ruhla sowie viele freiwillige Helfer am Samstag sowie die Mitarbeiter des Landratsamtes am Sonntag.

Lassen Sie uns die gute Stimmung noch lange weitertragen. Ich bin mir sicher: wer zusammen feiert, kann auch zusammen arbeiten. Wir stehen zu unserer Stadt und unserer Region und werden gemeinsam alles für eine lebenswerte Zukunft tun. Vivat uns Ruhl!

Ihr Bürgermeister Hans-Joachim Ziegler

P.S. Weitere Infos und Bilder unter www.ruhla.de Fotogalerie!