Aktuelles - Ruhla im Takt der Zeit

Di 09.07.2013

Straßenreinigung in unserer Stadt

Die heutige Ausgabe der Ruhlaer Zeitung wollen wir nutzen, um einige Tipps und Hinweise zur Satzung über die Straßenreinigung im Gebiet der Stadt Ruhla und zu Verunreinigungen und deren Beseitigung allgemein zu geben.

Entsprechend der Straßenreinigungssatzung hat die Stadt Ruhla die Verpflichtung zur Reinigung der öffentlichen Straßen und Wege auf die Eigentümer und Besitzer der durch öffentliche Straßen erschlossenen, bebauten und unbebauten Grundstücke übertragen.
Soweit nicht besondere Umstände eine sofortige Reinigung der Gehwege und Straßen vor den Grundstücken erforderlich machen (z.B. plötzliche oder den normalen Rahmen übersteigende Verschmutzung), sind die Grundstückseigentümer nach der Satzung verpflichtet, einmal wöchentlich der Reinigungspflicht nachzukommen.

Die Reinigungspflicht erstreckt sich auf Hohlen, Gehwege, Parkplätze, Schrammborde, die Strassenrinnen und Einflussöffnungen der Strassenkanäle.
Wenn kein Gehweg vor dem Grundstück vorhanden ist, erstreckt sich die zu reinigende Fläche entlang der Grundstücksgrenze in einer Breite von 1,50 Metern. Gleiches gilt für Anlieger an öffentlichen Hohlen. Bitte kommen Sie gerade im Hinblick auf unsere LUX-Festspielwoche Ihren Anliegerpflichten besonders nach, damit wir unsere Stadt dem Anlass entsprechend präsentieren.

Weiterhin sind die auf Grundstücken befindlichen Anpflanzungen so zurückzuschneiden, dass der öffentliche Verkehrsraum freigehalten wird, öffentliche Verkehrseinrichtungen (Verkehrszeichen etc.) und Versorgungseinrichtungen (Freileitungen etc.) nicht gefährdet sind.

Ich bedanke mich bei allen Bürgern für die aktive Unterstützung.

Der Inhalt der Satzung kann auf der Homepage der Stadt Ruhla unter www.ruhla.de nachgelesen werden. Die zuständigen Mitarbeiter des Sachbereiches öffentliche Ordnung werden diesbezügliche Kontrollen durchführen.

Sofern Rückfragen bestehen oder Sie Hinweise geben möchten, stehen Ihnen die Mitarbeiter des Sachbereiches öffentliche Ordnung unter Ruhla 82851/-52 gern zur Verfügung.


Ziegler, Bürgermeister