Aktuelles - Ruhla im Takt der Zeit

Mi 26.02.2014

Ruhla im Takt der Zeit

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Frühlingssonne hat uns in den letzten Tagen verwöhnt. Es tat einfach gut, wieder einmal die Sonne und das Licht zu genießen. Die Wärme zog aber auch Zeisigschwärme in unsere Täler und verlockte die Schneeglöckchen dazu, ihre weißen Blüten zu öffnen. Wir freuen uns daran, auch wenn wir wissen, dass die Natur wieder einmal viel zu früh durchstartet und die mit Sicherheit noch einmal zu erwartenden Bodenfröste das junge Leben der Blumen und Bäume gefährden. Alles hat seine Zeit. Alles braucht aber auch seine Zeit. Wir Menschen sollten daraus lernen, nichts zu überstürzen, sondern in Ruhe und Besonnenheit unser Leben zu gestalten.

Museum öffnet wieder am 1. März

Wir möchten alle Ruhlaer und Gäste einladen, wieder unser Orts- und Tabakpfeifenmuseum zu besuchen. Wie schon in den letzten Jahren öffnet es nach der Winterpause am 1. März für alle Interessierten und Gäste seine Türen. Es werden in diesem Jahr auch wieder verschiedene Veranstaltungen organisiert. Diese werden rechtzeitig in der Ruhlaer Zeitung und durch Plakate bekanntgegeben. Herzlich Willkommen!


Nachrichten aus dem Baugeschehen

Beginn 2. Bauabschnitt Bergstraße Kittelsthal

Das Wetter macht es möglich, dass die Bauarbeiten nun wieder fortgeführt werden können. So wird in dieser Woche der 2. Bauabschnitt im Kanal- und Straßenbau in der Bergstraße in Kittelsthal beginnen.
Hierzu ist es erforderlich, in der Thalbergstraße mit der Einbindung in den dort vorhandenen Kanal zu beginnen. Es wird folglich auch in der Thalbergstraße zu Behinderungen kommen.
Die Arbeiten müssen unter Vollsperrung durchgeführt werden. Der Verkehr in Richtung Dorfmitte wird anfangs noch durch die Bergstraße geführt werden können. Im weiteren Baufortschritt ist dies jedoch nicht mehr möglich. Dann muss der Verkehr ins Zentrum Kittelsthals über die Ortseinfahrt aus Wutha-Farnroda kommend erfolgen.
Bitte achten Sie auf die dann aufgestellte Beschilderung. Die Arbeiten sollen planmäßig bis 30. April 2014 abgeschlossen sein - so das Wetter hält, was es verspricht.


Abriss "Hochhaus" Bahnhofstraße

In Anbetracht des Fortschrittes beim Rückbau des Sozialgebäudes in der Bahnhofstraße wird es nach Auskunft des Abbruchunternehmens vom 25. Februar bis 28. Februar 2014 in der Zeit von 08.00 bis 17.00 Uhr aus Gründen der Sicherheit mehrmals täglich zu kurzzeitigen Vollsperrungen des Verkehrs kommen (max. für 5 min). Zwei Ordner werden beidseitig der Ampeln den Verkehr immer wieder einmal anhalten müssen. Wir bitten um Beachtung und Verständnis.


Eine gute Vorfrühlingswoche wünscht Ihnen nun

Ihr Bürgermeister Hans-Joachim Ziegler