Aktuelles - Ruhla im Takt der Zeit

Mi 02.07.2014

Ruhla im Takt der Zeit

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

ein Wochenende voller Feste ist schon wieder Geschichte. Gemeinsam haben wir gefeiert - trotz Regen und Kälte. Hoffen wir darauf, daß in den Ferien der Sommer dann endlich einzieht - müßte es nach dem Kalender doch längst warm und sonnig sein.
Für den Fortschritt des Baugeschehens in unserer Stadt ist das Wetter im Moment eher uninteressant. Alle Maßnahmen gehen wir geplant voran.

Offizielle Freigabe der Bergstraße in Kittelsthal

Am Dienstag, dem 24.6.2014, wurden mit einem kleinen Straßenfest der Abschluss der Baumaßnahmen des TAV EE und der Stadt Ruhla in der Bergstraße Kittelsthal und deren Freigabe gefeiert.
In Anwesendheit von Baufirmen, TAV-Vertretern und Bürgern wurde das symbolische Band im strömenden Regen durchgeschnitten.

Jahr der Bildung 2014

Von der Möglichkeit, die 3. Wanderausstellung der Thüringer Jugendkunstschulen in der Trinitatiskirche und dem Rathaus der Stadt Ruhla für "Unterrichtszwecke" zu nutzen, machte das Albert Schweitzer Gymnasium regen Gebrauch. Wir laden auch Sie ein, sich die interessanten Kunstwerke der Kinder und Jugendlichen aus ganz Thüringen anzuschauen. (Anmeldung für die Besichtigung der Trinitatiskirche bitte in der Naturpark- und Touristinformation) Die Ausstellung bleibt bis zur Ruhlaer Kirchennacht am 19.7.2014 in unserer Stadt.

11. Sommerskilauf in Ruhla

Kein Wunder, wenn Urlauber nach Schnee in Ruhla fragten. Waren doch wieder zahlreiche Skiläufer unterwegs - eben unsere Sommerskiläufer. Aber außer ein paar Freudentränen von oben war da nix mit Schnee.
Der erstmals organisierte Frühschoppen am Sonntag war so schön, dass die Blasmusik eine Stunde länger spielte als geplant. Möge diese Veranstaltung zu einer schönen Tradition in Ruhla werden und noch viele Jahre lang die Gäste und Einheimischen und vor allem alle Aktiven in ihren Bann ziehen.

Jubiläumstour auf dem Tannhäuser Radweg

Als 3. Tour zum 20. Geburtstag des Wartburgkreises sollte es am Sonntag, dem 29.6.2014, mit dem Fahrrad von Ruhla über den Rennsteig nach Bad Liebenstein gehen.
Bei mehr oder weniger Regen wurden die Biker nach der Übergabe der kunstvoll gestalteten Stafette jedoch wieder nach Hause geschickt. Wieder einmal fiel - wie im letzten Jahr das Landkreisfest - eine Veranstaltung des Wartburgkreises ins Rühler Wasser.

"Tag des Thüringer Brauchs" in Schönau bei den Backfrauen

Es ist immer wieder schön, Handgemachtes von den Schönauern zu verspeisen.
Diesmal eröffnete der Vorsitzende der Thüringer Trachtenvereine am Sonntag gemeinsam mit Mihlaern, Brotterödern, Steinbachern und Rühlern in Tracht dieses Traditionsfest. Leider konnten die Rühler Kinder nicht tanzen - war es doch auch in Schönau zu naß für einen Auftritt.
Trotzdem kamen am Nachmittag viele Gäste, die natürlich auch das Museum und die sehenswerte Sonderausstellung zum Ersten Weltkrieg besuchten.

Rennsteigstaffellauf und Rennsteig Ultra 2014

Nachdem am 21.6.2014 wieder 2500 Läufer den Rennsteig in 10 Etappen bewältigten, wird am 5.7.1014 der Rennsteig Ultra in Mechterstädt gestartet. Die Streckenführung dieses anspruchsvollen Laufes tangiert Ruhla am Kindergarten "Krümmespatzen", wo die Läufer von 5.30 Uhr bis 9.00 Uhr auch verpflegt werden.
Übrigens wurde der Rennsteigstaffellauf von Blankenstein nach Hörschel von unseren Wintersportlern in Ruhla "erfunden". Am 29.7.1995 starteten 10 Laufbegeisterte vom WSC 07, um traditionell nach beachtlichen 12 Stunden und 13 Minuten den Stein aus der Selbitz in die Werra zu werfen.
Heute ist dieser Staffellauf neben dem Guths Muts Rennsteiglauf bereits ein Kultlauf geworden.

Verabschiedung Bauhofmitarbeiter Heinz Ertelsberger

Er machte seine Arbeit im "Stillen" und war im Stadtzentrum von Ruhla doch immer präsent. So erlebten viele unseren Heinz Ertelsberger. Nun wurde er in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. An dieser Stelle möchte ich ihm noch einmal für seine zuverlässige und unermüdliche Arbeit zum Wohle unserer Stadt danken.

Elektronische Chronik

Eine alte Chronik ist immer etwas Besonderes. Ehrfürchtig blättern wir in alten Büchern, lassen uns in längst vergangene Zeiten entführen und staunen, was damals alles geschehen ist. Aber auch heute dokumentieren wir noch das Geschehen unserer Stadt.
Besuchen Sie unsere Internetseite www.ruhla.de, so können Sie entdecken, daß unter der Rubrik Fotogalerie seit 2003 fast lückenlos die meisten Veranstaltungen unserer Stadt bildlich dokumentiert sind. Wir möchten das auch weiterhin tun. So würden wir uns freuen, wenn Sie als Bürgerinnen und Bürger aus Ruhla, Thal und Kittelsthal dabei mitmachen und uns auch Ihre Fotos zusenden (bitte an tourist@ruhla.de). Wir werden sie dann mit auf unserer Stadtseite zeigen und damit die Erinnerungen in Form der Bilder der Nachwelt erhalten.


Nun wünsche ich Ihnen eine gute und gesunde Woche

Ihr Bürgermeister Hans-Joachim Ziegler