Aktuelles - Ruhla im Takt der Zeit

Fr 10.07.2015

Schnelles Internet für Ruhla - auch Ihre Stimme zählt!


Bitte beteiligen Sie sich JETZT!

Wer möchte nicht schnell im Internet surfen - und nicht stundenlang darauf warten, daß der langsame Computer sich "sortiert" hat…. Auch die Firmen sind darauf angewiesen, eine schnelle Internetverbindung zu besitzen.
Um also die Wettbewerbsfähigkeit der angesiedelten Unternehmen zu stärken und die Attraktivität unserer Stadt als Wohn- und Wirtschaftsstandort zu erhöhen, möchten wir deshalb eine bedarfsgerechte, zuverlässige, hochleistungsfähige und nachhaltige Breitbandinfrastruktur aufbauen. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen hier möglichst viele Bürger und Firmen mitmachen.
In der ersten Phase muß zwingend der Bedarf ermittelt werden. Denn je höher der Bedarf ist, umso größer sind die Chancen, dieses Projekt zeitnah zu realisieren.

Wir haben jetzt die Möglichkeit, uns gemeinsam für ein schnelles Internet stark zu machen. Wie gesagt: Der Breitbandausbau ist möglich - aber nur, wenn Sie alle mitmachen und Ihren Bedarf anmelden. Je mehr ausgefüllte Erfassungsbögen an die Stadtverwaltung zurückgegeben werden, umso höher ist die Chance, schnell "schneller" zu sein.
Bisher sind schon einige Erfassungsbögen an uns zurückgegeben wurden. Leider werden die Rückmeldungen wahrscheinlich nicht reichen, um einen Breitbandausband rechtfertigen zu können.
Bitte haben Sie keine Hemmung, die in der Verwaltung (Zi. 101 und 202), im Standesamt Thal, im Neukauf Thal, im REWE Ruhla und im Penny-Markt Ruhla ausliegenden Erfassungsbögen auszufüllen. Sie können diese auch aus dem Netz herunterladen (www.ruhla.de-Bürgerservice-Formulare). Es entsteht Ihnen durch das Ausfüllen kein finanzielles Risiko.
Falls Sie sich aber nicht ganz sicher sind, welche technischen Daten Sie einsetzen sollen, dann geht es auch ohne entsprechende Angaben bzw. als bisherige Durchschnittswerte:
Sie wünschen "leitungsgebundenen Internet Zugang, haben im Durchschnitt 6 Mbit/s und wünschen 50 Mbit/s im Downstream, haben 1Mbit/s im Upstream und wünschen 10Mbit/s."

Sollten Sie noch Fragen zu den Erhebungsbögen haben, melden Sie sich bitte in der Stadtverwaltung Ruhla bei Herrn Dieter König bzw. Herrn Robin Richter (82821 oder 82825)
Machen sie mit, das geht uns alle an. Hier ist jede Bürgerstimme gefragt! Und zwar JETZT.
Herzlichen Dank im Namen aller Nutzer.