Aktuelles - Ruhla im Takt der Zeit

Mi 26.08.2015

Juliane Seyfarth darf sich als Deutsche Meisterin im Damenskisprung ins Ehrenbuch der Stadt Ruhla eintragen

Juliane strahlt - und das zu Recht. Denn sie ist am vergangenen Samstag Deutsche Meisterin im Damenskisprung geworden. Bürgermeister Hans-Joachim Ziegler, Trainer Klaus Baacke und WSC 07-Vorsitzender Roland Quent gratulieren ihr am 26.08.2015 von ganzem Herzen im Hotel Thalfried. Als Überraschung darf sie sich ins Ehrenbuch der Stadt Ruhla eintragen.

Bilder unter www.ruhla.de / fotogalerie

Herzlichen Glückwunsch, Juliane. Wir freuen uns mit Dir und wünschen Dir für die Zukunft alles erdenklich Gute!

EHRENBUCHEINTRAG


Aufgrund Ihrer außerordentlichen sportlichen Leistungen und
ihres Erfolges als Deutsche Meisterin im Skisprung 2015 wird
Juliane Seyfarth
in das Ehrenbuch der Stadt Ruhla eingetragen.

Julianes sportliche Karriere begann mit 9 Jahren im WSC 07 Ruhla. Sie wendete sich als Mädchen schon bald dem Skispringen zu und behauptete sich von Anfang an in einer Männerdomäne. Bis zum Alter von 13 Jahren bestritt sie viele Wettkämpfe, trat gegen die Jungs ihrer Altersklasse an und stand oft auf dem Siegertreppchen. So begann mit ihr das Damenskispringen zu wachsen. Dann wechselte sie nach Oberhof zur Sportschule. Auch hier war sie lange Zeit das einzige Mädchen, was sich durch Ehrgeiz und Fleiß ihren Stand beim Skispringen erkämpfte. In den Jahren 2003 und 2004 wurde sie Deutsche Schülermeisterin, im Jahr 2006 Juniorenweltmeisterin im slowenischen Krajn. Hier erfolgte erstmals die Vergabe dieses Titels. Nach diesen Erfolgen nahm sie fünf Mal an Juniorenweltmeisterschaften teil und wurde 2006 Deutsche Meisterin im Skisprung. Julianes Zielstrebigkeit und Ehrgeiz wurde dann 2011 und 2015 durch die Teilnehme an den Weltmeisterschaften belohnt. Nun konnte sie am 22. August 2015 wiederholt den Titel Deutsche Meisterin im Damenskisprung erringen.

Juliane ist von Anbeginn an ihrem Verein TSG/WSC 07 Ruhla treu geblieben. Sie repräsentiert Ruhla in allen nationalen und internationalen Wettkämpfen und trägt den Namen Ruhla in die Welt hinaus.

Wir wünschen Juliane weiterhin so viel Kraft, Mut und Optimismus, wir wünschen weiterhin viel Gesundheit und Freude am Sport.
Und wir wünschen ihr natürlich, dass sie sich den Traum von einer Olympiateilnahme 2018 erfüllen kann.

Ruhla, den 26.08.2015

Hans-Joachim Ziegler Bürgermeister


Juliane Seyfarth