Aktuelles - Ruhla im Takt der Zeit

Fr 11.11.2016

Kachelwurstkönig oder -königin wird am Freitag, dem 18. November im Ruhlaer Orts- und Tabakpfeifenmuseum gesucht


Man kann es kaum glauben, aber es ist bald wieder soweit. Das Wetter ist schon kühl und naß und wir spüren, daß der Winter bald Einzug halten wird - und damit die Zeit der Kachelwurst und des Glühweins. Und so wollen wir auch wieder eine Königin oder einen König küren. Wer macht die beste Kachelwurst?

Im Jahr 2008 wurde dieser Wettbewerb zum ersten Mal in unserem Museum durchgeführt, denn es ist Brauchtumspflege, auch die einheimischen Gerichte zu erhalten. Und es ist Werbung für unsere Stadt, für die Gastronomen und Fleischer, weil die "Kachelworscht" - einst ein Armeleuteessen - eine inzwischen für die Stadt und die Jahreszeit typisch gewordene Mahlzeit ist.
Weiterhin bietet der zur Tradition gewordene Museumstreff natürlich auch Zuschauern und Mitwirkenden gehörig Spaß und vor allem auch die Freude, wieder einmal im heimeligen Museum zusammenzusitzen und den stressigen Alltag bei lustigen Gesprächen zu vergessen.

So soll dieser Wettbewerb nicht als bitter ernstes Geschehen betrachtet werden, sondern als fröhliches Miteinander im Erhalt unserer Gemeinschaft.
Gerne sind auch Gäste willkommen - als Akteure oder Zuschauer.

Wie immer können die Kachelwurstproben (20 x 30 cm) zwischen 14 und 17 Uhr -bitte kalt - im Museum abgegeben werden. Ab 17 Uhr prüft die unabhängige Jury die kalte und warme "Wurst" nach einem langjährig bewährten Punktesystem. Danach erfolgt die Auszeichnung der besten Kachelwurst - und natürlich wird dann feststehen, wer neuer Kachelwurstkönig bzw. neue Kachelwurstkönigin ist.

Selbstverständlich gibt es auch wieder für alle Gäste Kachelwurst von Mario Kehl, dem Wirt des Gasthauses "Einkehr zum Landgrafen".

Machen Sie wieder mit. Wir freuen uns auf Sie und eine neue Königin / einen neuen König!!!

Vorstand Arche Nova e.V./
Team Museum