Aktuelles - Ruhla im Takt der Zeit

Fr 01.06.2018

Verkehrsraumeinschränkungen

.......aufgrund des
23. Internationales ADAC Glasbachrennen in
Bad Liebenstein OT Steinbach

Von Dienstag, den 05.06.2018 ab 12.00 Uhr bis Mittwoch, den 13.06.2018 um 12.00 Uhr ist die L1027 zwischen Steinbach und Glasbachstein zum Auf- und Abbau der Rennstrecke voll gesperrt.
Die Umleitung erfolgt über Ruhla- L 1027- Parkplatz Schillerbuche- L 1127- Brotterode- Trusetal- L1126- Bad Liebenstein- Barchfelder Straße- L 1027 und umgekehrt bzw. Eisenach- B 19- Gumpelstadt- Schweina- Bad Liebenstein und umgekehrt.
Eine Sperrung des Rennsteigbereiches erfolgt am 09.06.2018 und 10.06.2018 täglich von 7 bis 20 Uhr zwischen Abzweig Brotterode und Glasbachstein Richtung Ruhla. Der Verkehr wird in dieser Zeit über Eisenach - B 19 - Gumpelstadt - Bad Liebenstein oder über Wutha-Farnroda - Mechterstädt - Tabarz - Brotterode - Bad Liebenstein umgeleitet.
Von Freitag, den 08.06.2018 ab 17.00 Uhr bis Sonntag, den 10.06.2018 um 20.00 Uhr ist die L 1027 von der Schweinaer Höhe einschließlich der Ortslage Steinbach gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Thal- B 88- Schwarzhausen- Tabarz- L 1126- Brotterode- Trusetal- Bad Liebenstein- Barchfelder Straße- L 1027 oder Eisenach- B 19- Gumpelstadt- Bad Liebenstein.

Von der Schanze Ruhla bis zum Glasbachstein (L 2119) und vom Parkplatz "Schillerbuche" bis zur Ruhlaer Skihütte kann in der Zeit von Samstag bis Sonntag während des Rennens rechtsseitig am Fahrbahnrand geparkt werden.
Die Ruhlaer Skihütte und der Rennsteighof (L 1027) können in diesem Zeitraum des Rennens nur von Brotterode aus angefahren werden.

Von Brotterode kann vom Dreiherrenstein bis zum Parkplatz "Schillerbuche" am rechten Fahrbahnrand geparkt werden. Den Weisungen der Ordner ist unbedingt zu folgen. Der Dreiherrenstein und Krätzersrasen können nur von Brotterode aus angefahren werden.

Wegen dem für den öffentlichen Verkehr gesperrten Fahrerlager in der Ortslage Steinbach erfolgen für die Anwohner örtliche Verkehrslenkungen und -sperrungen von Mittwoch 12 Uhr bis Sonntag 20 Uhr.
Am Rennwochenende findet kein öffentlicher Personennahverkehr in Steinbach statt.

Verkehrsteilnehmer werden gebeten, auf die Beschilderung zu achten und den Weisungen der Ordner strikt zu folgen. Eine Zufahrt in die Ortslage Steinbach kann Samstag und Sonntag nicht durch Besucher erfolgen. Einwohner weisen sich anhand einer Durchfahrtskarte aus.

Ein Shuttleverkehr mit Bussen ist an beiden Renntagen des Wochenendes vom Veranstalter von den ausgewiesenen Parkplätzen bis zum Startbereich und bis zum Schloss Altenstein organisiert. Während der Rennpausen verkehren Shuttle- Busse zwischen Start- und Zielbereich. Die ausgewiesenen Parkplätze in Bad Liebenstein und vor dem Glasbachstein aus Richtung Ruhla sowie bei der Ruhlaer Skihütte und beim Dreiherrenstein sind zu benutzen.



Dr. Slotosch
Bürgermeister
Mo 23.04.2018

Ruhla wieder erfolgreich auf dem Weg zum "Staatlich anerkannten Erholungsort"

Im Jahre 2003 wurde Ruhla erstmals für einen Zeitraum von 15 Jahren das Prädikat "Staatlich anerkannter Erholungsort" zugesprochen. Nun - 2018 - muß dieser Titel neu erkämpft werden. Ein umfangreiches Antragsverfahren war zunächst notwendig. Es wurde bereits 2017 im Wirtschaftsministerium eingereicht.
Fr 22.12.2017

Weihnachtsgrußwort des Bürgermeisters der Stadt Ruhla



Liebe Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt Ruhla, liebe Gäste,

Johann Sebastian Bach, der weltbekannte Komponist und Musiker unserer Heimat, hat es in seinem berühmten Weihnachtsoratorium gleich am Anfang klar ausgedrückt: "Jauchzet, frohlocket, auf, preiset die Tage, rühmet, was heute der Höchste getan…"

Ja, jauchzet, frohlocket, laßt die Freude in Euer Herz! Die Weihnachtsbotschaft der Liebe und der Hoffnung drückt sich schon in diesen wenigen Zeilen aus.
Mi 01.11.2017

Kachelwurstkönig/königin gesucht


Am Freitag, dem 10. November 2017, wird im Ruhlaer Orts- und Tabakpfeifenmuseum zum 10. Mal der Wettbewerb um die beste Kachelwurst durchgeführt. Es wird wieder ein Meister oder eine Meisterin der Herstellung dieses traditionellen und beliebten Ruhlaer Gerichtes gesucht.
Mo 25.09.2017

Regionale Köstlichkeiten und buntes Programm zum Herbstmarkt in Ruhla


"Wer weiter denkt, kauft näher ein" so lautet das diesjährige Motto der bundesweiten Aktion "Tag der Regionen", der stets in einem Aktionszeitraum um den Erntedanktag veranstaltet wird. Ziel ist die In-Wert-Setzung der Regionen, und möglich viele Menschen mit den Vorteilen des regionalen Wirtschaftens vertraut zu machen.
Mi 20.09.2017

Ruhla im Takt der Zeit


Schwimmbadsaison Thal beendet - Schwimmmeister verabschiedet

"Wo ist der Sommer nur hin?", fragen sich die meisten Ruhlaer. Irgendwie ist die Zeit in diesem Jahr rasend schnell vergangen. Die Sonne fehlte und es war sehr kühl. Herr Otfried Blumenstein schrieb in seinem Witterungsrückblick vom August 2017:
"….. Insgesamt fielen im August 119,8 mm Regen (147,9% des 50jährigen Augustmittels).
Mi 20.09.2017

Sommerkino "Ein Sommer in der Provence"

Ort: St Trinitatis
Zeit: 20.00 Uhr
Sommerkino - immer ein Highlight

"Ein Sommer in der Provence"

Die Teenager Léa und Adrien und ihr kleiner Bruder Théo fahren in den Sommerferien in die Provence, um ihre Großeltern zu besuchen.
Mo 11.09.2017

Bunter Herbstmarkt am 30. September zum Tag der Regionen in Ruhla

Stark in der und für die Region

Vieles von dem, was wir tun, hat keinen Bezug mehr zu unseren Regionen. Einkaufen, Essen, Arbeiten, Reisen, Engagement, Kultur - was früher unerreichbar war, ist völlig normal, aber auch immer komplexer geworden. Die Bedürfnisse der Regionen und ihrer Bewohner bleiben dabei oft auf der Strecke.
Di 15.08.2017

Breitbandausbau in Ruhla - Information über Termine der Telekom

Datei herunterladen

Fr 11.08.2017

Schnelles Internet für Ruhla - Bürgerinformation - Termine

In der Stadt Ruhla und Thal werden die Einwohner einen schnelleren Anschluss an die weltweite Datenautobahn erhalten. Die Deutsche Telekom wird des neuen ausgebauten Breitbandnetzes, ab Oktober 2017 in Betrieb nehmen.
Die Geschwindigkeit der Übertragung erreicht je nach Entfernung zum Schaltgehäuse bis zu 200 Megabit pro Sekunde (MBit/s)*.

Die schnellen Internetanschlüsse kommen nicht von allein in die Haushalte.