Bekanntmachungen

Do 27.01.2011

Amtliche Bekanntmachung der Stadt Ruhla

Einleitung des Raumordnungsverfahrens (ROV) für das Vorhaben "Neubau der B 19n zwischen Etterwinden und Wutha-Farnroda einschließlich B 88 Ortsumfahrung Wutha-Farnroda"

Das Thüringer Landesverwaltungsamt hat mit Datum vom 20.01.2011 das Raumordnungsverfahren (ROV) für die o. g. Planung eingeleitet, von der die Gemeinde berührt werden kann.

Das ROV dient der Abstimmung des Vorhabens mit anderen raumbedeutsamen Planungen und Maßnahmen untereinander und mit den Erfordernissen der Raumordnung und Landesplanung.

Die Planungsunterlagen können bei der Stadtverwaltung Ruhla, Carl-Gareis-Straße 16, 99842 Ruhla, Bauamt Zimmer 211-212 während der Dienstzeiten

vom 04.02.2011 bis 03.03.2011

eingesehen werden.

Das Raumordnungsverfahren hat keine unmittelbare Rechtswirkung gegenüber dem einzelnen Bürger und ersetzt nicht die erforderlichen Erlaubnisse, Genehmigungen oder sonstige Entscheidungen nach anderen Rechtsvorschriften.

Jedermann kann sich bis zwei Wochen nach Ablauf der Auslegungsfrist in schriftlicher Form oder zur Niederschrift bei der Gemeinde zum Vorhaben äußern.

Über das Ergebnis des Raumordnungsverfahrens wird die Öffentlichkeit zu gegebener Zeit unterrichtet.


Ruhla, den 27.01.2011


Henning
Bürgermeister