Bekanntmachungen

Fr 12.02.2016 10:35

Erinnerung Bürger an Abgabepflicht

Die Stadtverwaltung Ruhla möchte alle Steuerpflichtigen erinnern, dass die Zahlungen für das 1. Quartal am 25.02.2016 (Steuern u. Abgaben) fällig sind. Bei der Überweisung oder Einzahlung ist unbedingt das entsprechende Kassenkonto anzugeben.
Bitte beachten Sie die geänderten Beträge lt. Veran-lagungsbescheid 2016 (aufgrund der Hebesatzerhöhung 2015).
Hinweis: Daueraufträge bitte entsprechend beim Kreditinstitut anpassen lassen.

Wurde ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt, erfolgt die automatische Abbuchung zum Fälligkeitstermin am 25.02.2016. Es ist auf ausreichende Kontodeckung zu achten.

Neu erteilte Mandate bzw. Änderungen von Bankverbindungen, welche nach dem 11.02.2016 bei der Stadtverwaltung Ruhla eingegangen sind, können nicht mehr für den Einzug 25.02.2016 berücksichtigt werden, da diese mindestens 14 Tage vor Fälligkeit (wegen Vorabankündigungsfrist = Pre-Notification) der Finanzverwaltung/Kasse zugehen müssen. Entsprechende Formulare sind in der Kasse zu den Öffnungszeiten erhältlich, können über die Homepage der Stadt Ruhla heruntergeladen oder im Bedarfsfall per Post zugeschickt werden.

Bei nicht termingerechter Zahlung wird das Mahnverfahren eingeleitet und Mahngebühren und eventuelle Säumniszuschläge als zusätzliche Kosten berechnet. Um dies zu vermeiden, bittet die Stadtverwaltung daher alle Selbstzahler, die fälligen Steuern und Abgaben pünktlich zu begleichen.

Gleiches gilt für die Gemeinde Seebach, für die die Stadt Ruhla als erfüllende Gemeinde tätig ist.


gez. Ziegler
Bürgermeister