20 Jahre Geopark Thüringen Inselsberg - Drei Gleichen

Sonntag 11.09. 2022 10:00 - 17:00 Uhr

Mit buntem Rahmenprogramm, Informationsständen der Geopark-Partner und Gemeinden, Führungen zu den Geotopen und zur Ortsgeschichte Mühlbergs. Öffentliche Vorträge zur Ursaurierfundstätte Bromacker und über die Naturschütze des Drei Gleichen Gebietes. Kinderprogramm mit Spiel und Spaß. Musikalische Unterhaltung mit der Burgen-Jazz-Band aus Arnstadt.

Kulturscheune mit Vorplatz
Thomas-Müntzer-Str. 4
99869 Drei Gleichen OT Mühlberg
Unesco Global Geopark Inselsberg - Drei Gleichen
Webseite anzeigen

Am 11.09.2022, zum Tag des offenen Denkmals, findet zum 4. Mal das Gemeindefest der Landgemeinde Drei Gleichen und der Gemeinde Schwabhausen statt. In den Ortsteilen Cobstädt, Grabsleben, Großrettbach, Günthersleben, Mühlberg, Seebergen, Wandersleben und Wechmar sowie in der Gemeinde Schwabhausen warten kulturelle und kulinarische Höhepunkte auf ihre Gäste.

Wer will, kann die Standorte mit dem Fahrrad erkunden und besuchen. An den jeweiligen Standorten bekommen die Besucher einen Stempel auf die Stempelkarten
für den jeweiligen Ort. Aus den Teilnehmern, die an allen 9 Standorten die Stempel eingesammelt haben, werden zehn Gewinner ermittelt, die einen Überraschungspreis erhalten.

Eröffnet wird das Gemeindefest um 9:30 Uhr in der Tourist-Information, Thomas-Müntzer-Straße 4, im OT Mühlberg.

An diesem Tag blickt auch der UNESCO Global Geopark Thüringen Inselsberg - Drei Gleichen auf eine erfolgreiche 20jährige Geschichte zurück. Im Jahr 2002 wurde für die Drei Gleichen-Region ein Regionales Entwicklungskonzept fertiggestellt. Eine der hierin festgelegten Maßnahmen war die Gründung eines Geoparks. Auf Basis dieser Konzeption wurde daraufhin im Drei Gleichen-Gebiet der Geopark gegründet. Einige Jahre später trat die Region „Rund um den Inselsberg“ dem Geopark bei.

Das 20jährige Bestehen des Geopark Thüringen Inselsberg – Drei Gleichen soll mit einer Festveranstaltung am 11.09.2022 im Rahmen des Gemeindefestes begangen werden. Die Festveranstaltung findet von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr in der Tourist-Information/GeoInfozentrum Kulturscheune Mühlberg sowie auf dem Vorplatz statt.

Im Rahmen der Festveranstaltung wird es einen Festakt im GeoInfozentrum Kulturscheune Mühlberg mit geladenen Gästen geben, bei dem auf die Geschichte des Geoparks zurückgeblickt sowie langjährige verdiente Wegbegleiter des Geoparks geehrt werden sollen. Zum Festakt wird u.a. die Schirmherrin des Geoparks, Fr. Anja Siegesmund, Thüringer Ministerin für Umwelt, Energie und Naturschutz, erwartet, die ein Grußwort halten wird. Weitere hochrangige Gäste aus der Deutschen UNESCO-Kommission sowie der GeoUnion Alfred-Wegener-Stiftung (Dachorganisation der deutschen geowissenschaftlichen Fachverbände und Träger der nationalen Zertifzierungskommission für Geoparke in Deutschland) werden als Redner erwartet. Der Festakt mit Ehrengästen wird live in das Festzelt übertragen, so dass alle Besucher die Möglichkeit haben die Festreden und Ehrungen zu verfolgen.

Der Nachmittag beginnt mit einer Luftballonaktion gemeinsam mit dem Mühlberger Kindergarten. Für die Kinder gibt es neben einer Hüpfburg, einem Karussell und einer historischen Steinschleuder viele Möglichkeiten, selbst aktiv zu werden. So kann man Fossilien gießen und bemalen, Saatbomben basteln, sich im Goldwaschen versuchen oder mit dem Maskottchen „Bruno“ vom Bromacker etwas über die Ursaurier lernen.

Neben Livemusik mit der „Burgen-Jazzband“, einer Fotoausstellung zum Geopark, interessanten Vorträgen (14:00 Uhr „Die Naturschätze der Drei Gleichen - ein fotografischer Streifzug durch eine Natur-und Kulturlandschaft“ und 16:00 Uhr „Die Ursaurierfundstätte Bromacker - eine paläontologische Schatzkammer“) und geführten Exkursionen (13:30 Uhr „Geologische Führung zu den Geotopen Mühlbergs“ und 13:30 Uhr eine historische Ortsführung) sind die Geopark- Kommunen mit verschiedenen Ständen vertreten.

Für die Erwachsenen warten darüber hinaus noch verschiedene Infostände von vielen Kooperationspartnern des Geoparks und kulinarische Highlights (u.a. frischer Kuchen aus dem Backofen des Mühlburg mit Kunst-und Kulturvereins Mühlberg e.V.).

Die Veranstaltung wird gefördert aus Mitteln des Regionalbudgets Thüringer Bogen
(Landkreis Gotha und Ilmkreis).