Deutscher Trachtentag in Gotha

Bereits am Freitag trafen sich die Delegierten aus ganz Deutschland zur Tagung des Deutschen Trachtenverbandes in Gotha.
Die Vollversammlung setzt sich überwiegend aus den Trachtengruppen zusammen, die seit 2006 bis 2018 zur Tracht des Jahres gewählt wurden. Neben Ruhla und Altenburg wurde in der Versammlung der 110 Jahre alte thüringer Verein mit seinen einmaligen Tabarzer Schurztrachten, unsere Trachtenfreundinnen und Freunde aus Tabarz neu dazugewählt.

Bei der Gala der th. Trachtengruppen am Samstag abend zeigten auch die Rühler ihr Können mit Liedern und Mundart.
Den Abschluss bildete die neue Tracht des Jahres mit zahlreichen tollen Trachten zur Hochzeit und für den Alltag von damals.

Der Sonntag beendete die Versammlung der großen deutschen Trachtenfamilie mit einem Gottesdienst in der Schloßkirche im Schloß Friedenstein.

Detlef Fuhlrott