Rennsteig - einer für alle!

Wanderschuhe

Die 168,3 Kilometer des Rennsteigs klingen überwältigend, doch auch kurze und nicht minder sehenswerte Etappen garantieren Einsteigern oder Fortgeschrittenen mit wenig Zeit ein stolzes Wandererlebnis. Von der 8-tägigen Wanderung bis hin zu einzelnen Etappen ist alles möglich. Zahlreiche Anbieter übernehmen den Gepäcktransport oder auch die Organisation der kompletten Wanderung samt Übernachtung.

Quelle: Regionalverbund Thüringer Wald

 

KLASSIKER - Tour in 8 Tagen Hörschel bis Blankenstein

Rennsteig

1. Tag Eigenanreise nach Eisenach
Heute reisen Sie in der Wartburgstadt an. Eisenach lädt zu einem Stadtspaziergang ein, um die Sehenswürdigkeiten der Lutherstadt Eisenach kennen zu lernen.

2. Tag Hörschel - Grenzwiese 34 km
Nach alter Tradition beginnt die Rennsteigwanderung in Hörschel. Ihr Rennsteigwanderweg führt Sie über den Clausberg, über den Vacher Stein und dann zum Steinkreuz Wilde Sau, wo Sie in einer Hütte gemütlich Rast einlegen können. Weiter geht es über die Hohe Sonne nach Ascherbrück bei Ruhla. Sie wandern oft bergan - vorbei am Ruhlaer Häuschen - zum Großen Inselsberg mit 912 Metern. Für alle Wanderer beginnt nun ein steiler Aufstieg, der mit einem sagenhaften Ausblick belohnt wird. Diese Etappe ist sehr beliebt und Sie werden wahrscheinlich vielen Wanderern begegnen. Danach geht es bergab zur Grenzwiese.

3. Tag Grenzwiese - Oberhof 32 km
Heute geht es zum Dreiherrenstein und danach erreichen Sie die >Ebertswiese, eine der schönsten Bergwiesen mit nahe gelegenen Bergseen. Die Tour hat heuite weniger steile Anstiege. Sie kommen an der Großen Ausspanne, Krämerrod, Wachsenrasen bis nach Oberhof. In der Nähe erwartet Sie der Grenzadler. Es ist ein jahrhundertealter Grenzstein.

4. Tag Oberhof - Neustadt am Rennsteig 25 km
Am Ortsausgang erwartet Sie ein Obelisk, hier liegt der Rennsteiggarten mit einer besonderen Gebirgsflora. Sie wandern heute Richtung "Plänckers Aussicht", die dem Begründer der Rennsteig-Wanderung gewidmet ist. Sie sind nun am höchsten Punkt des Rennsteigs angekommen (973 m).

5. Tag Neustadt am Rennsteig - Limbach 22 km
Vom Thüringer Wald wandern Sie nun in das Thüringer Schiefergebirge. In den Orten sieht man schiefergekleidete Häuser. Sie überqueren die Schwalbenhauptwiese und treffen auf einen metertiefen Hohlweg, der sich durch Auswaschungen und Benutzung geformt hat und erreichen Masserberg.  Sie wandern weiter zur Rennsteig-Warte bis zur Friedrichshöhe. Ein Abstecher zur werraquelle lohnt sich bevor Sie Ihre Wandertour nach Limbach fortsetzen.

6. Tag Limbach - Steinbach am Wald 29 km
Heute wandern Sie nach Steinbach. Die Sommerrodelbahn im Ernsttal, lädt zu einer Abfahrt ein. Nach dem Rodelspaß führt Sie Ihre Wandertour nach Spechtsbrunn. Kurz vor Steinbach durchwandern Sie den Ort Spechtsbrunn.

7. Tag Steinbach am Wald - Blankenstein 29 km
Bekannte Persönlichkeiten wanderten über den Rennsteig, so auch Luther, dem ein Schild gewidmet wurde. Er reiste für eine predigt nach Lehesten und kam an diesen Punkt vorbei. Genießen Sie die verschiedensten Aussichtspunkte wie z.B. auf Lauenhain und die Schieferbrüche von Lehesten. Heute durchqueren Sie das damalige Grenzgebiet , wo Sie historische Informationen über die Grenzsteine auf verschiedene Schautafeln erhalten. Danach folgen Sie dem Rennsteig bis nach Grumbach. Die heutige sehr leicht und der Panoramatisch "Am Beerholz" lädt mit seiner Aussicht zum Verweilen ein. Ab den "Stephanseichen" geht es lockeren Schrittes bergab bis zum Blankenstein.

8. Tag individuelle Abreise Blankenstein
Sie haben es geschafft. Wir wünschen eine gute Heimreise und freuen uns auf Ihr Wiedersehen!